Cavareno: Wanderungen und Traditionen

Cavareno liegt auf einer Hochebene im oberen Nonstal, zwischen den weiten Wiesen und Wäldern am Fuße des Monte Roen im Trentino.

Cavareno war einst eine rätoromanische Siedlung, aus der sich unter der bischöflichen Herrschaft und später in der Zeit des osterreich-ungarischen Reiches das heutige Dorf entwickelte. Im Ortskern kann man zahlreiche alte Bauten mit Doppelbogenfenster, kleinen Lauben und Fresken bewundern. Hier befinden sich auch die nennenswerten Kirchen S. Maria Maddalena und die Kirche der Santi Fabiano e Sebastiano, die wertvolle Fresken aufbewahrt.

Jeden Sommer wird Cavareno in ein mittelalterliches Dorf verwandelt, um während der "Festa della Regola" dem alte Gemeinderegelwerk zu gedenken. Auf dem Veranstaltungskalender stehen aber auch viele andere kulturelle und gastronomische Events.

Wer gerne seine Urlaub in der Natur verbringt, wird sich der zauberhaften Landschaft des oberen Nonstales erfreuen: Wanderwege führen hier durch blühende Wiesen und schattige Wälder bis auf imposante Berggipfel.

In der Nähe von Cavareno in Sarnonico liegt der 18-Loch-Golfplatz des Golf Club Dolomiti.

Touren: Cavareno

Artikel: Cavareno

Genuss-Tour im Trentino

Das Gebiet des Trentino ist nicht nur wegen seiner Landschaften und seiner Geschichte, sondern auch wegen seiner Weine und Speisen interessant. Seine Seen, seine Täler und seine Bergen verbergen nämlich einen...

Die Fauna des Natur Parks Adamello-Brenta

Die außerordentliche Umweltsbeschaffenheit des Parks begünstigt die Anwesenheit von ungewöhnlichen, manchmal raren Tierarten.

Der Braunbär, ein scheuer einsamer Fleischfresser, der Fuchs, ein...

Die Pflanzen des Natur Parks Adamello-Brenta

Die reiche Flora und Vegetation des Adamello-Brenta Naturparks hängen von der verschiedenartigen morphologischen und klimatischen Beschaffenheit ab und machen deshalb einen Besuch besonders interessant....