Allgemeine Nutzungsbedingungen und Verkaufsbedingungen

Zuletzt aktualisiert am 29. November 2021

Dies ist eine Höflichkeitsübersetzung, es gilt die italienische Fassung.

Einführung und Definitionen

Diese Allgemeinen Verkaufs- und Nutzungsbedingungen (auch "AGB/CGU" genannt) legen die Regeln fest, die für den Verkauf von Urlaubsgutscheinen, Erlebnissen und deren Nutzung gelten. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ab dem 29. November 2021 für jeden Kauf und/oder jede Nutzung, die nach diesem Datum erfolgt.

DESTINATION S.r.l. behält sich das Recht vor, seine AGB/CGU jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Im Falle einer solchen Änderung gelten die AGB/GU, die am Tag des Kaufs oder der Nutzung des Urlaubsgutscheins oder des Erlebnisses in Kraft sind.

Der Nutzer/Käufer/Begünstigte erklärt, dass er/sie volljährig und handlungsfähig im Sinne von Artikel 2 des Bürgerlichen Gesetzbuches ist, um einen Vertrag abzuschließen und die Website gemäß den AGB/CGU zu nutzen.

DESTINATION S.r.l. (im Folgenden auch "DESTINATION" oder "das Unternehmen" genannt) veröffentlicht und vermarktet Urlaubsgutscheine und Erlebnisse im Namen und im Auftrag seiner Partner, die die auf der Website vorgeschlagenen Dienstleistungen erbringen.

DESTINATION S.r.l. ist eine italienische Gesellschaft mit einem voll eingezahlten Stammkapital von € 1.225.000,00, mit Sitz in Bozen, Via del Macello 65, 39100 - Bozen (BZ) - MwSt.-Nr.: IT03027860216 - REA-Nr.: BZ-225734 - Die Gesellschaft unterliegt der Verwaltung und Koordination durch DESTINATION S.p.A.

Die folgenden Begriffe, die mit einem Großbuchstaben beginnen, haben unabhängig davon, ob sie im Singular oder Plural stehen, ihre jeweilige Bedeutung in den AGB/CGU:

Käufer: die Person, die einen Gutschein oder ein Erlebnis kauft.

Online-Kauf: der Kauf eines Urlaubsgutscheins oder eines Erlebnisses auf der Website.

Urlaubsgutschein / Wertgutschein / Erlebnisgutschein: Es handelt sich um ein Ticket oder einen elektronischen Gutschein, der es dem Inhaber ermöglicht, die von den Veranstaltern, die ihn auf der Website veröffentlichen, angebotenen Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen.

Dies ist nur ein Beispiel:

Ein Urlaubsgutschein kann ein Guthaben sein, das nur beim Veranstalter eingelöst werden kann. Ein Urlaubsgutschein ist an eine bestimmte Gültigkeitsdauer und eine bestimmte Anzahl von Dienstleistungen und/oder Behandlungen gebunden. 
Ein Wertgutschein ist ein Gutschein mit einem vom Käufer konfigurierbaren Wert, der innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens ausgegeben werden kann.
Das Erlebnis könnte ein Ticket sein, das den Zugang zu einem Museum, einem Kino, einer organisierten Ausflugsaktivität oder einer anderen von einem Veranstalter angebotenen Aktivität ermöglicht. Das Erlebnis kann für ein bestimmtes Datum und/oder eine bestimmte Uhrzeit gültig sein.

Begünstigter: die Person, die den Urlaubsgutschein oder das Erlebnis nutzt.

Cookies: Es handelt sich um kleine Dateien, die auf die Festplatte des Computers/Tablets/Handys des Nutzers gesendet werden, um die Navigation auf der Website zu erleichtern und ihm Seiten anzubieten, die seinen Interessen am besten entsprechen.

Personenbezogene Daten: Dies sind alle Informationen, die es ermöglichen, eine natürliche Person direkt oder indirekt zu identifizieren (Name, Vorname, E-Mail usw.).

Website: bezeichnet die Websites https://www.dolomiti.it  und alle mit ihr verbundenen Subdomains.

Partei(en): bezeichnet je nach Kontext den Käufer und/oder den Begünstigten und/oder DESTINATION S.r.l..

Organisator: gibt den von DESTINATION S.r.l. vorgeschlagenen Partner an, der die Dienstleistung für den Begünstigten erbringt. Bei den Partnern kann es sich beispielsweise um Beherbergungsbetriebe, Gastronomen, lokale Unternehmen, Drittfirmen und Reiseveranstalter handeln.

Dienstleistung: bezieht sich auf die vom Veranstalter für den Begünstigten erbrachte Dienstleistung, die in dem entsprechenden Gutschein oder Erlebnis enthalten ist.
Ein Service kann mehrere verschiedene und/oder ergänzende Aktivitäten beinhalten, wie zum Beispiel: ein Abendessen, einen Cocktail, Zugang zu einem Spa, eine Übernachtung, ein Frühstück, eine Schönheitsbehandlung, Zugang zu einem Skigebiet, Zugang zu einem Kino, Museum, Festival, Konzert, eine oder mehrere Rundfahrten, usw.

Benutzer: bezeichnet die Person, die auf der Website surft oder sich mit ihr verbindet, ohne notwendigerweise ein Käufer oder ein Begünstigter zu sein.

Abschnitt 1 - Allgemeine Verkaufsbedingungen (AVB) für Online-Käufe

Das Angebot und der Verkauf von Gutscheinen und Erlebnissen auf der Website stellen einen Fernabsatzvertrag dar, der dem Kapitel I, Titel III (Art. 45 ff.) des Verbraucherschutzgesetzes und dem Gesetzesdekret Nr. 70 vom 9. April 2003 unterliegt, das die Vorschriften für den elektronischen Geschäftsverkehr enthält.

Artikel 1.1: Verfahren für die Auftragserteilung und den Vertragsabschluss

Artikel 1.1.1: Registrierung des Auftrags

Der Käufer kann Gutscheine und Erlebnisse nur online über das Internet auf der Website https://www.dolomiti.it kaufen.

Das Verfahren zur Aufgabe von Bestellungen auf der Website umfasst insbesondere die folgenden Schritte:

  • Der Käufer wählt und konfiguriert selbstständig einen oder mehrere Urlaubsgutscheine / Wertgutscheine oder Erlebnisse auf der Website.
  • Der Käufer muss mit der Bestellung fortfahren, indem er ein Konto einrichtet und/oder sich mit seinem Konto verbindet, indem er auf den zu diesem Zweck bereitgestellten Link klickt (Login / Register).
    Durch die Erstellung eines Kontos erhält der Käufer Zugang zu einem persönlichen Bereich, in dem er seine persönlichen Daten, Urlaubsgutscheine / Wertgutscheine oder Erlebnisse verwalten kann (siehe Artikel 1.1.2).
  • Das zusammenfassende Dokument, das alle Auswahlmöglichkeiten und den Gesamtpreis der ausgewählten Gutscheine oder Erlebnisse, die Details, die eventuellen Versandkosten sowie die Zahlungsweise enthält, soll es dem Käufer ermöglichen, alle Einzelheiten seiner Bestellung zu überprüfen und somit eventuelle Änderungen vorzunehmen, bevor die Bestellung endgültig registriert wird.
  • Die Registrierung der Bestellung erfolgt nach Annahme der vorliegenden AGB.
  • Der Verkauf gilt erst dann als endgültig, wenn DESTINATION S.r.l. das verwendete Zahlungsmittel akzeptiert und den vollen Preis des Urlaubsgutscheins oder des Erlebnisses eingezogen hat.

Bei Zahlungen per Kreditkarte kommt der Vertrag erst nach Annahme der Zahlung durch die Bank endgültig zustande.

DESTINATION S.r.l. behält sich das Recht vor, Bestellungen von Käufern abzulehnen oder zu stornieren, mit denen ein Streit über die Bezahlung einer früheren, unbezahlten Bestellung besteht, oder im Falle eines ernsthaften Verdachts auf eine betrügerische Bestellung.

DESTINATION S.r.l. schickt dem Käufer eine E-Mail mit der Bestätigung des Online-Kaufs und allen diesbezüglichen Informationen. Durch den Ausdruck und/oder die Speicherung dieser E-Mail verfügt der Käufer über ein Beweismittel, das die erteilte Bestellung bestätigt.

Die E-Mail zur Bestätigung des Kaufs muss vom Käufer aufbewahrt werden. Diese E-Mail wird von DESTINATION S.r.l. als Kaufnachweis angefordert, falls Probleme bei der Nichtaktivierung des Urlaubsgutscheins/Gutscheinwerts oder des Erlebnisses auftreten.

Artikel 1.1.2: Konto des Käufers

Der Käufer garantiert, dass alle Informationen, die er DESTINATION S.r.l. zur Verfügung stellt, korrekt sind und keinen irreführenden Charakter haben.

Der Käufer verpflichtet sich, seine Daten im Falle einer Änderung über seinen persönlichen Bereich zu aktualisieren.

Der Käufer ist darüber informiert und erklärt sich damit einverstanden, dass die zum Zweck der Einrichtung oder Aktualisierung seines Kontos eingegebenen Daten als Nachweis seiner Identität gelten.

Die vom Käufer eingegebenen Informationen sind für ihn verbindlich, sobald sie bestätigt sind.

Der Käufer verpflichtet sich, seinen Benutzernamen und sein Passwort geheim zu halten.

Der Käufer verpflichtet sich außerdem, ein exklusives Passwort für diese Website zu verwenden und es regelmäßig zu ändern.

Jeder Eingriff, der mit dem Benutzernamen und dem Passwort des Käufers vorgenommen wird, gilt als vom Käufer vorgenommen und der Käufer bleibt allein verantwortlich.

Der Käufer entbindet daher DESTINATION S.r.l. ausdrücklich von jeglicher Verantwortung im Falle einer missbräuchlichen oder betrügerischen Nutzung seiner Identifikationsmerkmale und/oder seines Kontos durch Dritte.

Bei Verlust, Diebstahl oder betrügerischer Verwendung seines Benutzernamens und/oder seines Passworts ist der Käufer verpflichtet, DESTINATION S.r.l. unverzüglich zu benachrichtigen, damit er seine Zugangsdaten ersetzt bekommt. Es wird ein Identitätsnachweis verlangt (daher ist die Richtigkeit der bei der Registrierung eingegebenen Daten unerlässlich).

Falls die Identität des Käufers nicht überprüft werden kann, ist es nicht möglich, das Konto und die damit verbundenen Urlaubsgutscheine / Wertgutscheine oder Erlebnisse, die online gekauft und noch nicht genutzt wurden, wiederherzustellen.

Artikel 1.2: Preise und Zahlungsbedingungen

Artikel 1.2.1: Preise

Die auf der Website angegebenen Preise für Urlaubsgutscheine und Erlebnisse sind die am Tag der Bestellung geltenden Preise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Eventuelle Versandkosten sind nicht im Preis inbegriffen, es sei denn, sie werden von DESTINATION S.r.l. ausdrücklich angegeben. Diese Kosten werden zusätzlich in Rechnung gestellt und vor der endgültigen Auftragsbestätigung angegeben. Die Versandkosten unterliegen der Mehrwertsteuer in der jeweils geltenden gesetzlichen Höhe.

DESTINATION S.r.l. haftet nicht für Wechselkursschwankungen während der Laufzeit der Urlaubsgutscheine und der Erlebnisse, wenn diese in anderen Ländern als dem Land des Kaufs verwendet werden.

Artikel 1.2.2: Zahlungsbedingungen

Der Käufer kann die Zahlungsart aus den auf der Website aufgeführten Zahlungsarten wählen:

  • Per Kredit-/Debitkarte (Bancomatkarte, Visa-Karte, Eurocard/Mastercard, Amex, Postepay): durch direkte Angabe der Kartennummer, des Gültigkeitsdatums und des auf der Rückseite der Karte angegebenen Kontrollcodes in dem dafür vorgesehenen Feld.
  • Der Gesamtbetrag der Bestellung kann am Tag der Bestellung von der Bankkarte abgebucht werden, oder er kann vorautorisiert und zu einem späteren Zeitpunkt abgebucht werden. DESTINATION S.r.l. behält sich das Recht vor, die Bearbeitung der Bestellung auszusetzen, falls die Zahlung von der Bank nicht genehmigt wird. Die Website ermöglicht es dem Käufer, seine Bankdaten zum Zeitpunkt der Bestellung vertraulich und sicher zu übermitteln (über eine SSL-verschlüsselte Verbindung).

Artikel 1.2.3: Sicherheit der Zahlungen

Um den Käufer und DESTINATION S.r.l. vor betrügerischen Praktiken zu schützen, werden die Bestellungen von Urlaubsgutscheinen und Erlebnissen regelmäßig überprüft.

DESTINATION S.r.l. kann die Bearbeitung einer Bestellung aussetzen und sich mit dem Käufer oder Begünstigten in Verbindung setzen, um die für die Freigabe der Bestellung erforderlichen Belege zu erhalten: z.B. den Nachweis der Adresse, der Identität oder der Bankverbindung. Diese Dokumente müssen mit den bei der Bestellung angegebenen persönlichen Daten und gegebenenfalls mit den Daten des Inhabers der verwendeten Zahlungskarte übereinstimmen.

Bei einer Bestellung mit einer von der Rechnungsadresse abweichenden Lieferadresse kann DESTINATION S.r.l. beide angegebenen Personen zwecks Überprüfung kontaktieren.

Die erhaltenen Informationen können einer automatischen Datenverarbeitung unterzogen werden, um ein Sicherheitsniveau für Transaktionen festzulegen und Computerbetrug im Zusammenhang mit Kredit- und Debitkarten zu bekämpfen.

Diese Nachweise können per E-Mail, Post oder Telefon angefordert werden. Werden diese nicht vorgelegt, kann die Bestellung storniert werden.

Artikel 1.3: Widerrufsrecht und Kündigungsfristen

Artikel 1.3.1: Widerrufsrecht für Urlaubsgutscheine/Wertgutscheine und Erlebnisse

Gemäß Artikel 59, Absatz I, Buchstabe n des Gesetzesdekrets Nr. 206/2005 (Verbraucherschutzgesetz") informiert DESTINATION S.r.l. den Kunden darüber, dass das in Artikel 52 des Verbraucherschutzgesetzes vorgesehene Widerrufsrecht nicht gilt.

Die auf der Website gekauften Urlaubsgutscheine/Wertgutscheine und Erlebnisse stellen einen Vertrag dar, der die Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Freizeit zum Gegenstand hat und vom Veranstalter zu einem bestimmten Datum oder in einem bestimmten Gültigkeitszeitraum erbracht wird.

Der Käufer wird hiermit darüber informiert, dass er dieses Recht in Bezug auf den Kauf von Urlaubsgutscheinen/Wertgutscheinen und Erlebnissen nicht ausüben kann.

Artikel 1.3.2: Absage durch den Veranstalter aufgrund höherer Gewalt

Ist der Veranstalter aufgrund höherer Gewalt, wie z. B. ungünstige Witterungsbedingungen, gesundheitliche Notfälle, Krankheit oder sicherheitsrelevante Umstände, vor oder während des Erlebnisses nicht in der Lage, das vereinbarte Erlebnis am vereinbarten Datum und zur vereinbarten Uhrzeit durchzuführen, kann der Veranstalter beschließen, das Erlebnis abzusagen. In diesem Fall liegt es in der Verantwortung des Veranstalters, dem Käufer alternative Termine und/oder Lösungen vorzuschlagen.

Artikel 1.4: Digitale Zustellung

Die Urlaubsgutscheine / Wertgutscheine und Erlebnisse werden in elektronischer Form (PDF-Datei) an die vom Käufer bei seinem Online-Kauf angegebene E-Mail-Adresse geliefert. Außerdem kann er über sein Konto, mit dem der Kauf getätigt wurde, den Gutschein im PDF-Format abrufen.

DESTINATION S.r.l. kann in keinem Fall haftbar gemacht werden, wenn der Käufer bei der Eingabe der E-Mail-Adresse für die Lieferung einen Fehler gemacht hat.

Der Käufer kann sich jedoch gemäß Artikel 3.1 an DESTINATION  S.r.l. wenden.

Artikel 1.4.3: Beförderungsart und Zeitpunkt der Lieferung

Die elektronische Zustellung der Urlaubsgutscheine / Wertgutscheine und Erlebnisse erfolgt innerhalb weniger Minuten nach der Zahlungsbestätigung. DESTINATION S.r.l. behält sich eine maximale Lieferzeit von 7 Werktagen vor, falls technische Probleme auftreten.

Der Käufer erhält eine E-Mail, die Folgendes enthalten kann:

  • Bestätigung des Kaufs von Urlaubsgutscheinen / Wertgutscheinen oder Erlebnissen.
  • Den Urlaubs-/Gutschein oder Erlebnisgutschein im PDF-Format als Anhang oder alternativ einen Link zur Website, um auf Ihren privaten Bereich zuzugreifen und den Gutschein im PDF-Format herunterzuladen.

In jedem Fall enthält die E-Mail Anweisungen für den Käufer zur Verwendung des Urlaubs- oder Erlebnisgutscheins.

Abschnitt 2 - Allgemeine Nutzungsbedingungen (ANB)

Artikel 2.1: Bedingungen für die Nutzung der Erlebnisse

Artikel 2.1.1: Gaststättengewerbe und Alkohol


Der Begünstigte wird darüber informiert, dass, wenn die in einem Urlaubsgutschein/Gutschein oder Erlebnisangebot enthaltene Leistung eine Mahlzeit umfasst, das Menü im Voraus zwischen dem Veranstalter und dem Restaurant/Hotel vereinbart wird.
Der Begünstigte kann die Mahlzeit nicht frei aus der Speisekarte des Restaurants/Hotels wählen, es sei denn, der Veranstalter stimmt dem ausdrücklich zu.

Die Reservierung ist obligatorisch und notwendig, um die Verfügbarkeit und die Qualität des Dienstes zu gewährleisten. Bitte wenden Sie sich direkt an den auf dem Gutschein angegebenen Veranstalter.

Bitte beachten Sie auch, dass in Übereinstimmung mit den Bestimmungen von Artikel 14-ter des Gesetzes Nr. 125/2001 in seiner geänderten Fassung. der Verkauf und der Ausschank von alkoholischen Getränken an Personen unter 18 Jahren ist verboten.

Der Begünstigte garantiert, dass er/sie zum Zeitpunkt der Inanspruchnahme der Leistung 18 Jahre alt ist, wenn diese den Ausschank alkoholischer Getränke beinhaltet. DESTINATION S.r.l. weist Sie darauf hin, dass Alkoholmissbrauch gefährlich für Ihre Gesundheit ist.

Eventuelle Allergien oder Unverträglichkeiten müssen dem Veranstalter rechtzeitig bei der Buchung mitgeteilt werden.

Artikel 2.2: Gültigkeitsdauer der Erfahrungen

Urlaubsgutscheine und Erlebnisse können je nach den von den Veranstaltern der auf der Website veröffentlichten Erlebnisse festgelegten Regeln eine unterschiedliche Gültigkeitsdauer haben. Das Gültigkeitsdatum ist in der PDF-Datei und auf der Website angegeben.

DESTINATION S.r.l. behält sich das Recht vor, die Liste der Erlebnisse nach eigenem Ermessen und unanfechtbarem Urteil jederzeit zu ergänzen und/oder zu ändern oder deren Verbreitung einzustellen.

Falls ein erworbenes und gültiges Erlebnis nicht mehr geliefert werden kann, schlägt der Veranstalter dem Begünstigten eine Umtausch- oder Erstattungsmethode vor.

Artikel 2.3: Online-Buchung von Aufenthalten und Pauschalreisen

Artikel 2.3.1 Buchung von Aufenthalten

Um die Urlaubsgutscheine in Anspruch zu nehmen, müssen Sie sich direkt an den auf dem Gutschein angegebenen Veranstalter wenden, um die Verfügbarkeit der Zimmer zu prüfen und sie zu reservieren. Die Reservierung ist obligatorisch und notwendig, um die Verfügbarkeit des Hotels im gewünschten Zeitraum zu garantieren.

Artikel 2.3.2 Pauschalreisen

Die Europäische Richtlinie 2015/2302 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. November 2015 über Pauschalreisen und verbundene touristische Dienstleistungen, die in Italien mit dem Gesetzesdekret Nr. 62/2018 in das Tourismusgesetzbuch umgesetzt wurde, kann bestimmte Leistungen betreffen, die in den Urlaubsgutscheinen / Wertgutscheinen oder Erlebnissen angeboten werden.

Wenn die vom Begünstigten gewählte Leistung als Pauschalreise eingestuft werden kann, wird der Begünstigte vor der Bestätigung seiner Online-Reservierung auf der Website darüber informiert. Zu diesem Zeitpunkt erhält er alle vorvertraglichen Informationen, die im Tourismuskodex vorgeschrieben sind.

In Bezug auf die gesundheitlichen Vorschriften, die für die von den Veranstaltern vermarkteten und über die Website verkauften touristischen Pakete gelten, wird der Begünstigte aufgefordert, sich über die geltenden Vorschriften zu informieren, indem er sich über offizielle Kanäle wie http://www.salute.gov.it/ und https://www.governo.it/it/ informiert, um alle Empfehlungen und Verpflichtungen in Bezug auf eventuelle Gesundheitsrisiken im Land zu kennen.

Schließlich informiert DESTINATION S.r.l. auch in Bezug auf die Pauschalreisen, dass der Veranstalter in den Grenzen und unter den Bedingungen der Artikel 32 ff. des Tourismusgesetzes als "Verkäufer" ausschließlich verantwortlich ist.
Im Falle der Nichterfüllung des Vertrages bei der Ausführung der als touristische Pauschalangebote konzipierten Leistungen liegt die Verantwortung bei dem Veranstalter, dem die technische Leitung übertragen wurde (sofern gesetzlich vorgeschrieben). Auf diese Weise hat der Begünstigte im Falle von Schwierigkeiten bei der Erbringung der Dienstleistung immer eine Anlaufstelle.

Es wird davon ausgegangen, dass weder DESTINATION S.r.l. noch der Veranstalter jemals für die Nichterfüllung oder ungenaue Erfüllung - ganz oder teilweise - der gewählten Dienstleistung haftbar gemacht werden können, wenn dies ganz oder teilweise auf den Leistungsempfänger oder auf einen Fall von höherer Gewalt gemäß den Bestimmungen von Artikel 43, Absatz 3, des Tourismusgesetzes zurückzuführen ist.

Abschnitt 3 - Gemeinsame Informationen für CGVs und CGUs

Artikel 3.1: Kundendienst - Reklamationen

Informationsanfragen und Reklamationen im Zusammenhang mit dem Kauf von Urlaubsgutscheinen und Erlebnissen sind an DESTINATION LUXURY S.r.l. zu richten:

  • Über unsere Website, indem Sie die Rubrik "Kontakt" konsultieren.
  • Per Post an: DESTINATION S.r.l. Via Psaro 13, 32100 Belluno, BL

DESTINATION S.r.l. ist der Vertriebskanal, aber nicht der Veranstalter.

Bei Informationsanfragen und Beschwerden über die Dienstleistung muss sich der Begünstigte direkt an den betreffenden Veranstalter wenden, der allein für die ordnungsgemäße Ausführung und Einhaltung seiner Dienstleistung verantwortlich ist.

Artikel 3.2: Kontaktaufnahme mit dem Organisator

Der Gutschein selbst (PDF-Datei) enthält die Kontaktdaten des Veranstalters, an den Sie sich in Bezug auf die Dienstleistung wenden sollten.
Nur der Organisator ist in der Lage, aktuelle und vollständige Informationen über seine auf der Website verkauften Produkte zu liefern.

Artikel 3.3: Datenschutz und Cookies

Für Informationen über den Schutz der persönlichen Daten und der Cookies, die von DESTINATION S.r.l. eingesetzt werden, werden der Benutzer, der Käufer und der Begünstigte gebeten, die auf der Website verfügbare Datenschutzerklärung zu lesen.
Das Surfen und der Kauf auf der Website setzt die stillschweigende Zustimmung zu diesen Bedingungen voraus.

Siehe auch: https://www.dolomiti.it/it/privacy-e-policy-sui-cookie

Artikel 3.4: Geistiges Eigentum und Urheberrecht

Die Elemente, aus denen die Urlaubsgutscheine/Wertgutscheine oder Erlebnisse bestehen, wie z.B. die Texte, Fotos, Bilder, Icons, Logos sowie die Marke DESTINATION S.r.l., sind das vollständige und ausschließliche Eigentum von DESTINATION S.r.l. oder der jeweiligen Veranstalter/Handelspartner. Es ist strengstens untersagt, diese Elemente ganz oder teilweise ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von DESTINATION S.r.l. zu verwenden, zu reproduzieren, darzustellen, zu verändern, zu übertragen, zu veröffentlichen oder in irgendeiner Weise anzupassen.

Die gesamte Website ist ein Originalwerk, das durch geistige Eigentumsrechte geschützt ist. Die Website und alle Elemente, aus denen sie besteht (wie z.B. eingetragene Marken, Logos, Texte usw.), sind Eigentum von DESTINATION S.r.l., ihrer Partner oder Dritter und sind durch geistige Eigentumsrechte geschützt.

Mit dem Zugriff auf die Website wird dem Nutzer, dem Käufer und dem Begünstigten daher eine begrenzte Lizenz zur Nutzung der Website auf nicht ausschließlicher Basis und ausschließlich für den privaten Gebrauch erteilt.

Die Vervielfältigung der auf der Website veröffentlichten Dokumente ist daher nur zu Informationszwecken und für den ausschließlich persönlichen und privaten Gebrauch möglich.

Es ist ausdrücklich verboten, die Website oder Elemente, aus denen sie besteht und die Eigentum von DESTINATION S.r.l. oder von Dritten sind, ganz oder teilweise zu vervielfältigen oder zu verändern, es sei denn, es liegt eine vorherige schriftliche Genehmigung von DESTINATION  S.r.l. oder von Dritten vor, die die Rechte an dem Werk besitzen.
Jeder Vorgang, der gegen die oben genannten Bestimmungen verstößt, setzt den Benutzer, den Käufer und/oder den Begünstigten der straf- und zivilrechtlichen Haftung aus.

Artikel 3.6: Anwendbares Recht und Beilegung von Streitigkeiten

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der anlässlich eines Kaufs von Feriengutscheinen oder Erlebnissen abgeschlossene Vertrag unterliegen dem italienischen Recht.

Im Falle von Streitigkeiten verpflichten sich die Vertragsparteien, vor der Einleitung gerichtlicher Schritte zu versuchen, innerhalb von dreißig (30) Arbeitstagen nach Treu und Glauben eine gütliche Einigung zu erzielen.

Der Käufer oder Begünstigte muss daher seine Reklamation zunächst schriftlich an den Kundendienst von DESTINATION S.r.l. unter Beifügung der entsprechenden Belege an eine der folgenden Adressen schicken:

  • Per Einschreiben an: DESTINATION S.r.l. Via Psaro 13, 32100 Belluno BL, Italien.
  • Zertifizierte E-Mail (PEC): destinationsrl@legalmail.it

Der Käufer und der Begünstigte werden darauf hingewiesen, dass sie auch eine Beschwerde bei der europäischen Online-Streitbeilegungsplattform einreichen können, die unter der folgenden URL zugänglich ist: https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/?event=main.home.show&reload=false

Kann keine gütliche Einigung erzielt werden, so wird der Streitfall der zuständigen italienischen Gerichtsbarkeit gemäß den geltenden Rechtsvorschriften vorgelegt.

Der Käufer oder der Begünstigte akzeptieren als Gerichtsstand Belluno.