Tramin

Tramin liegt an der Südtiroler Weinstraße und ist die Heimat des Gewürztraminers. Die Ortschaft hat aber auch eine wunderschöne Landschaft geprägt von Weinbergen, ein tolles Freischwimmbad und zahlreiche Urlaubsaktivitäten zu bieten: Vor allem Feinschmecker und Mountainbiker werden dieses Dorf lieben!

Weinberge und Rebstöcke soweit das Auge reicht, auf den sanften Hügeln wächst überall der Wein. Hier entsteht der Gewürztraminer, dem eine Reihe namhafter Events wie das Internationale Gewürztraminer Symposion, das Gewürztraminer Weinstraßenfest und die Traminer Herbsttage gewidmet werden. Das mediterrane Klima und die vielen Sonne ermöglichen das perfekte Reifen der Weintrauben, aus denen ein würziger und intensiver Weißwein hergestellt wird. Natürlich finden Sie hier auch Kellereien, in denen man die ausgezeichneten Weine verkosten kann. Meist handelt es sich um architektonische Glanzstück wie die neue Terlaner Kellerei, ein Werk von Werner Tscholl, dessen Form und Farbe an die Traminer Reben erinnert.

Neben Wein und Verkostungen bieten Tramin und seine Fraktionen Söll und Rungg verschiedene Möglichkeiten, einen entspannenden und zugleich aktiven Urlaub zu verbringen. Das milde Klima, die alten Gassen und das wunderbare Panorama, die mediterrane Landschaft in Kontrakt mit der alpinen Flora sind an sich schon gute Gründe, um Tramin zu besuchen. Dazu kommen noch weitere Attraktionen wie die St.-Jakobs-Kirche in Kastelaz hoch über dem Dorf, die Pfarrkirche mit dem höchsten Kirchturm Südtirols und das Dorfmuseum, das Geschichten aus alter Zeit erzählt. Die Tradition ist hier noch tief verwurzelt, dazu gehört zum Beispiel der Egetmann-Umzug in der Faschingszeit, der Umzug mit seinen vielfältigen Wagen und historischen Figuren, der den Winter vertreiben soll.

Rund um das Dorf herum gibt es zahlreiche Wanderwege und Strecken unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, die man zu Fuß oder mit auf dem Mountainbike entdecken kann: Der Roen, die Bletterbachschlucht oder der Kalterer See sind einige der Ausflugsziele, die man auf den etwa 80 km Wegen erreicht. Seit einigen Jahren setzt Tramin verstärkt auf Bikeurlaub, auch dank des Südtiroler Radweges und des Radweges entlang der Etsch. Zum Entspannen ist das Erlebnisschwimmbad in Tramin, das von Mai bis September geöffnet ist, bestens geeignet: Auf 1300 m² findet man Spielplätze, einen Beachvolley-Platz, Whirlpools, Kletterwände, ein 50 m langes Becken und vieles mehr.

Im Winter ist Tramin ein guter Ausgangspunkt, um in etwa einer Autostunde einige Skigebiete in Südtirol und im Trentino zu erreichen: Obereggen, Jochgrimm, Mendel, Reinswald und Rittner Horn.

Events

Artikel

placeholder

Südtirol

Wenn Sie Ihre Ferien in Südtirol verbringen, werden Sie eine faszinierende Bergwelt entdecken, mit einigen der schönsten Dolomitengipfeln. Dieses Gebiet ist unberührt und völlig gebirgig, und seinen Zauber kann man...

placeholder

Bozen und Südtirols Süden

Die Ferienregion Südtirols Süden umfasst die Südtiroler Landeshauptstadt Bozen, die Südtiroler Weinstraße und das Überetsch, das Unterland mit den westlichen Ausläufern der Dolomiten und im Norden das...

Die Tradition in der Gastronomie: der Käse

Das Wort Käse stammt vom lateinischen Caseus. Käseherstellung war früher eine rein familiäre Angelegenheit und untrennbar mit Klima und Kultur der Region verbunden. So wurde Hartkäse nur in Gegenden hergestellt, in...