St. Johann

St. Johann im Ahrntal ist die größte Ortschaft des Ahrntales in Südtirol. Seinen Namen hat der Höhenluftkurort vom Heiligen Johannes, dem auch die Pfarrkirche geweiht ist. Die Pfarrkirche mit dem mächtigen Kuppelturm ist von überall her zu sehen und birgt einen Hochaltar von Franz Josef Schöpf.

Im Südtiroler Dialekt wird St. Johann "Ahrn" genannt.

Besonders sehenswert in St. Johann im Ahrntal ist das Mineralienmuseum Kirchler, in dem insgesamt 950 Mineralien und Gesteinsarten von den Zillertaler Alpen und Hohen Tauern ausgestellt sind.

Im Sommer erfreuen sich Wanderer bei leichten Mittelgebirgstouren zu bewirtschafteten Almen und Hütten, die meist durch schattenspendende Wälder führen. Kinder erleben im Hochseilgarten zwischen St. Johann und Luttach einzigartige Abenteuer erleben. In der kalten Jahreszeit vergnügen sich die Gäste vor allem auf der beleuchteten Rodelbahn.

Bei einem Urlaub in St. Johann im Ahrntal sollte man unbedingt die traditionelle Küche kosten und vor allem den würzigen "Graukas".

Touren: St. Johann

Artikel: St. Johann

Genuss-Tour in Südtirol

Südtirol ist zweifellos ein Traum für jeden Feinschmecker. Dank der unberührten Natur, der sauberen Luft, des milden Klimas und der liebevollen Arbeit der Menschen bietet dieses Land köstliche Früchte: Südtirol ist...

Sommerski zwischen Trentino und Südtirol

In den Dolomiten gibt es Urlaubsorte wo man auch im Sommer Skifahren kann. Auf dessen Gletschern kann man nämlich öfters von Mai bis Oktober über die Pisten gleiten, angenommen die Schneebedingungen sind dafür...

Historische Genüsse des Südtirols

Die geographische Lage Südtirols im Grenzgebiet des deutsch-österreichischen und italienischen Kulturraums ließen eine ebenso reiche wie vielfältige Küchenkultur entstehen. Der größte Teil der Bevölkerung (bis...