Calliano

Das alte Dorf Calliano liegt an der Flussmündung des Rio Cavallo in die Etsch, zwischen Trient und Rovereto, zwischen den beiden Schlossanlagen Castel Beseno und Castel Pietra.

Von Calliano aus gelangt man auch auf die Hochebenen des Trentino, Folgaria, Lavarone und Lusern.

Der Ursprung der Ortschaft liegt weit zurück. Da es immer wieder Schauplatz zahlreicher Kämpfe war, entstanden im Mittelalter nicht nur viele Burgen und Festungen, sondern auch eine Garnison, genannt "murazzi", um Calliano vor feindlichen Angriffen zu schützen.

Heute ist Calliano ein beliebtes, kulturelles Urlaubsziel. Schloss Beseno wurde auf einem Hügel in einer strategisch günstigen Lage errichtet, umgeben von einer mächtigen Ringmauer. Eine der bedeutendsten Schlachten, die hier ausgetragen wurden, war jene vom August 1487 zwischen den Truppen aus dem Veneto und dem Trentino, an die jedes Jahr eine Veranstaltung auf Castel Beseno erinnert.

Den Kämpfen gewidmet wurde die im Jahre 1724 errichtete, neoklassizistische Kirche S. Lorenzo und das Kirchlein, das den Heiligen Sebastiano und Fabiano geweiht ist. Weiters sind die Palazzi Moll und Dalla Torre unbedingt zu besichtigen.

Südlich von Calliano, auf einem Erosionshügel, befindet sich ein weiteres Schloss, Castel Pietra: Hier kann man die Fresken im Gerichtssaal, den Turm der Erhängten und das Verließ bewundern.

Zum Wandern ist der Weg von Castel Pietra nach Castel Beseno geeignet, oder der Kunstweg, auf dem noch historische und künstlerische Zeugnisse liegen.

In Calliano startet auch eine schöne Strecke für Rennradfahrer, die mit einem 18 km langen Anstieg alles andere als einfach ist. In der Nähe der Ortschaft liegt ein Reitzentrum, in dem auch Reitkurse angeboten werden.

Da aus den vielen Weintrauben hervorragende Weine hergestellt werden, kann man hier die besten Tropfen des Trentino verkosten.

Artikel: Calliano

Schloss Pietra

Wie sein Name vermuten lässt, erhebt sich Castel Pietra auf einer Felsenkante, auf den Resten eines gewaltigen Erdrutsches in uralten Zeiten.

Eine eindrucksvolle Wehrmauer mit einer einzigen Eisenpforte führte...

Genuss-Tour im Trentino

Das Gebiet des Trentino ist nicht nur wegen seiner Landschaften und seiner Geschichte, sondern auch wegen seiner Weine und Speisen interessant. Seine Seen, seine Täler und seine Bergen verbergen nämlich einen...

Marzemino gentile

Der Marzemino wird bereits im Don Giovanni von Mozart als "vorzüglicher Wein" besungen. Erfreute sich zur Entstehungszeit der Oper einer großen

Beliebtheit am Wiener Hof. Die Rebe stammt...