Spinges, Schutzwall des Tirols

Spinges ist eine Fraktion von Mühlbach und liegt auf einem sonnigen Plateau über dem Brixner Talkessel zwischen Valler Bach und Eisack in der Ferienregion Gitschberg-Jochtal in Südtirol.

Diese beschauliche Ortschaft, in der heute die Zeit manchmal still zu stehen scheint, hat eine bewegte Vergangenheit. Die tapfere Katharina Lanz, das einfache "Mädchen von Spinges" hat während der Napoleonischen Kriege mit einer Heugabel die Französischen Truppen in die Flucht gejagt und ging somit als Heldin des Tiroler Freiheitskampfes in die Geschichtsbücher ein. In der Kirche von Spinges kann man ein Glasbild bewundern, das Katharina Lanz darstellt und an der Südseite der Kirche steht eine Gedenktafel zur Erinnerung an den Sieg über die Franzosen.

Spinges ist reich an Naturkostbarkeiten: die ursprünglichen Landschaft, die weiten Lärchenwiesen, die Spingeser Alm und die urigen Wälder laden zum Wandern und Verweilen ein.

Die Skigebiete Gitschberg in Meransen und Jochtal in Vals sind nur einen Katzensprung von Spinges entfernt.