Lavis: Sport, Gourmet und Dachgarten

Lavis liegt im Etschtal am Ufer des Flusses Avisio, zwischen der Landeshauptstadt Trient und der Rotaliana Ebene im Trentino

Jahrhunderte lang wurde hier Holz befördert und verarbeitet. Heute lebt Lavis vorwiegend von der Landwirtschaft und Industrie. Von Lavis aus kann man die Natur- und Kulturschätze des Etschtals erreichen. In Lavis fährt der Radweg vorbei, der Bozen mit Verona verbindet. Aber auch die Wein- und Gourmetstraße der Colline Avisiane führt hier vorbei. Weinliebhaber können die vielen Weinkeller der nahen Rotaliana Ebene besuchen und hervorragende Weine verkosten, Kulturfreunde fahren in die nahe Landeshauptstadt Trient

Einen Besuch wert ist der wunderschöne romantische Terrassengarten Ciuciòi, auch Alpenrosengarten genannt, der an den sonnigen Hängen des Dos Paion angelegt wurde und erst kürzlich wieder zum Leben erweckt wurde. Weiters kann man in Lavis das Kirchlein San Udalrico, das Schuldhaus und die barocke Kirche San Giovanni Nepomuceno besuchen.