Rovereto - Vallagarina Tal und Hochebene von Brentonico

Das Vallagarina Tal reicht von Besenello, südlich von der Landeshauptstadt Trient, bis bis zur Grenze der Provinz.

Das Vallagarina Tal im Trentino ist parallel zum Gardasee gelegen und vorwiegend vom Weinbau und mediterraner Landschaft geprägt. Im Westen erstreckt sich die Hochebene von Brentonico, im Osten die Piccole Dolomiti, die Kleinen Dolomiten, die niedrigste Berggruppe im Trentino.

Rovereto bildet das Zentrum des Vallagarina Tals und beherbergt das Kriegsmuseum und das Museum für moderne und zeitgenössischer Kunst, das unter dem Namen MART bekannt ist.

In das Vallagarina Tal mündet auch das Val di Gresta, das aufgrund der vielen angebauten regionalen Produkte ein beliebtes Reiseziel für Gourmets ist.

Im Vallarsa Tal, an den Füßen des Monte Pasubio, zeugen noch heute zahlreiche Überreste von Festungen, Tunnels und Bomben-Einschläge von den bitteren Kämpfen während des Ersten Weltkrieges.

In Mori, südlich von Rovereto, werden hervorragende Merlot und Cabernet Weine angebaut.

Auf der Hochebene von Brentonico gedeihen seltene einheimische Pflanzenarten, die bereits vor der Eiszeit hier ihren Lebensraum hatten. Vom Hochplateau über dem Vallagarina Tal starten zahlreiche Wanderungen auf den Monte Baldo.

Neben Wander-, Nordic Walking und Mountainbike-Routen verlaufen durch die Ferienregion rund um Rovereto und das Vallagarina auch Themenwege wie der Friedensweg, die Wein- und Gourmetstraße des Vallagarina und der Weg "Cammino die Dinosauri".

Das Skigebiet Brentonicoski, das sich auf der Hochebene von Brentonico über Polsa und San Valentino erstreckt, lockt in den Wintermonaten Skifahrer, Rodler, Snowboarder und Skitourengeher an, die die tolle Aussicht auf den Gardasee und die Piccole Dolomiten besonders zu schätzen wissen.

Azienda per il Turismo Rovereto e Vallagarina • Allee Rosmini, 6 - 38068 Rovereto ( TN )

Reiseziele: Rovereto - Vallagarina Tal und Hochebene von Brentonico

Hotel: Rovereto - Vallagarina Tal und Hochebene von Brentonico

Weitere Unterkünfte: Rovereto - Vallagarina Tal und Hochebene von Brentonico

Familie und Kinder

Monte Baldo, Schnee aus dem Trentino nahe Ihrem zu Hause

Das am nahe gelegenste Skigebiet von Trentino erwartet Sie nur 20 Km von der Autobahnausfahrt Rovereto Süd. Erleben, entdecken und genießen Sie den Monte Baldo-Park: eine einzigartige Umgebung, mit atemberaubenden Ausblicken vom Gardasee bis zu den Brentner Dolomiten. Auf der Hochebene von Brentonico können die Kleinen ihre ersten Versuche auf dem Schnee auf den Pisten der Skischule Polsa und San Valentino machen. Für Kinder ab 3 Jahren gibt einen eigenen Bereich “Polsa Primi Passi”, eine einfache Abfahrt mit einem Geschicklichkeitsparcours und mit Beförderungsbändern für einen einfachen Aufstieg. In San Valentino ist der Zutritt zum Spielplatz im Schnee “Happy snow“ frei und kostenlos und bereitet den Kindern viel Vergnügen! Von Januar bis März bietet die Hochebene von Bretonico kostenlose weiße Wochen für Kinder an.

Katalog Anfrage

Tourismusbüro Rovereto und Vallagarina

Polsa, San Valentino und San Giacomo sind die Skigebiet auf dem Monte Baldo im Trentino, nur 25 km von der Autobahnausfahrt Rovereto Sud der Brennerautobahn entfernt: Pisten in der Sonne, die immer perfekt beschneit sind. Wer das erste Mal auf den Skiern steht, der kann das umfangreiche Angebot der Skischulen nutzen, die bestens ausgestattet sind und über qualifizierte Skilehrer verfügen. Und nach einem Tag auf die Skipisten erleben Sie das Après-Ski in Brentonico mit 15 Veranstaltungen, die Ihnen die Gelegenheit anbieten, die heimischen Spezialitäten zu probieren, Musik und Workshops für Kinder und Erwachsenen zu geniessen, Traditionen und alte Jobs zu entdecken.

Wunderschöne Panoramas auf die Brenta-Dolomiten erwarten Sie. Hotels direkt auf den Skipisten, B&B, Urlaub auf dem Bauernhof, Ferienappartements und Campingplätze bieten Unterkunft für den Skiurlaub mit der Familie oder für ein entspannendes Wellnesswochenende. Entdecken Sie unsere Angebote: Kinder gratis!

Auf der Hochebene von Brentonico, sowie in Lessinia, Val di Gresta Tal, in den Tälern Leno und Lago di Cei kann man im Winter auch langlaufen, entlang gut markierte Wanderwege mit Schneeschuhen wandern, rodeln und Eis laufen, in einer einzigartigen Kulisse mit atemberaubendem Ausblick.