Burgstall, Wanderungen und Radwege

Burgstall ist ein kleines Dorf, das nur wenige Kilometer von Meran und Lana entfernt liegt. In sonniger Lage, am Fuße des Tschögglbergs, erstreckt es sich am rechten Ufer der Etsch und verdankt seinen Namen einer alten Burg. Burgstall ist Ausgangspunkt für Wanderungen, Ausflüge, Mountainbiketouren.

Burgstall, ca. 8 km von Meran entfernt, ist vom Dorf Lana durch die Etsch getrennt. Östlich von Burgstall, dessen Name von einer Burg abstammt, von der heute nur noch die Grundmauern erhalten sind, befindet sich der Tschögglberg, der ein Sommerwandergebiet und Ziel für Naturliebhaber und Familien ist und der mit der Seilbahn erreicht werden kann, die nach Vöran fährt.

Für Wanderfreunde gibt es im Burgstall zahlreiche Wanderwege, wie z.B. den Trimm-dich-Pfad, den Sunnseitenweg oder den Graf-Volkmar-Weg im Wald oberhalb von Burgstall. In der Nähe befindet sich auch der Etsch Radweg.