Lüsen

Lüsen liegt in einem Seitental des Eisacktals bei Brixen und erstreckt sich über grüne Wiesen und Felder und schattige Wälder bis zu den Berggipfeln der Dolomiten in Südtirol. Am Ortseingang von Lüsen liegt der fürstbischöfliche Mairhof, über den mehrere Legenden erzählt werden, am Ende erhebt sich der mächtige Peitlerkofel, aus dem der Lasanken-Bach entspringt, im Naturpark Puez-Geisler.

Das Lüsener Tal ist ein Wanderparadies, das im Frühling und im Sommer leuchtend grün erstrahlt, sich im Herbst in warmen Rottönen kleidet und im Winter von der schneeweißen Pracht umhüllt wird.

In Lüsen findet man im Winter einen Skilift, eine Loipe und einen Eislaufplatz, auf der nahen Lüsner Alm gibt es für Wintersportler einen weiteren Skilift und eine Loipe. Auf der neuen beleuchteten Rodelbahn von Lüsen fand im Jahre 2001 sogar der Weltcup statt. Das gesamte Tal eignet sich hervorragend zum Schneeschuhwandern, dabei sollte man auf einer der bewirtschafteten Almen einkehren und eine Brettlmarende mit Speck und Wein genießen. Ein kostenloser Skibus bring die Gäste im Winter zum Skigebiet Plose.

Im Sommer durchziehen zahlreiche Wanderwege die Landschaft zu führen zu einsamen Almen, zum Glittnersee und zur Lüsner Alm. Klettersteige bringen hoch auf die Gipfel des Naturparks Puez-Geisler. Ein etwas anspruchsvoller Klettersteig ist der am Peitlerkofel, von der Kreuzwiesenhütte eröffnet sich eine wunderbare Aussicht auf die Dolomiten.

Im Lüsen gibt es auch ein Wassertretbecken, in dem man kneippen kann.

Hotel: Lüsen

Events: Lüsen

Touren: Lüsen

Artikel: Lüsen

placeholder

Lüsen

Lüsen liegt in einem Seitental des Eisacktals bei Brixen und erstreckt sich über grüne Wiesen und Felder und schattige Wälder bis zu den Berggipfeln der...

placeholder

Südtirol

Wenn Sie Ihre Ferien in Südtirol verbringen, werden Sie eine faszinierende Bergwelt entdecken, mit einigen der schönsten Dolomitengipfeln. Dieses Gebiet ist unberührt und völlig gebirgig, und seinen Zauber kann man...

placeholder

Eisacktal - Brixen und Umgebung

Das Eisacktal beginnt am Brenner und erstreckt sich bis zur Südtiroler Landeshauptstadt Bozen. Der Abschnitt südlich des Brenners bis nach Franzensfeste wird Wipptal genannt, ab Brixen bis Barbian spricht man...