Fleimstal

Das Fleimstal, auf Italienisch Val di Fiemme, ist eines der Haupttäler des Dolomitengebiets. Es verläuft entlang des Flusses Avisio im östlichen Trentino, zwischen den Gebirgsgruppen Latemar, Pale di San Martino, Lagorai und Trudner Horn, in den Schutzgebieten der Naturparks Trudner Horn und Paneveggio-Pale di San Martino.

Bereits vor tausend Jahren hat das Fleimstal die Selbstverwaltung "Magnifica Comunità della Val di Fiemme" gegründet, die noch heute die Verwaltung der Wälder über hat, die zu den schönsten ganz Europas zählen. Vor allem der Fichtenwald von Paneveggio, auch "Foresta dei Violini" genannt, wird heute wie früher als Klangholz verwendet.

Das Fleimstal wurde in der Nachkriegszeit zu einem beliebten Ferienziel in den Dolomiten. In den darauffolgenden Jahrzehnten entstanden immer mehr Parks und Gärten, sogar Thermen und Kurzentren, sowie das Skigebiet Cermis.

Heute kann man mit einem einzigen Skipass auf fünf verschiedenen Skigebieten Skifahren: Ski Center Latemar, Alpe Cermis, Bellamonte-Alpe Lusia, Passo Lavazè-Jochgrimm und Passo Rolle. Besonders bekannt ist das Fleimstal bei Langläufern, hier wird nämlich die Marcialonga ausgetragen - im Sommer sogar die Marcialonga Running und die Marcialonga Cycling -, aber auch Skiweltcups fanden hier statt. Neben den üblichen Wintersportarten kann man im Fleimstal auch bei Mondschein Schneeschuhwandern oder Eisklettern: Kein Wunsch bleibt hier unerfüllt. Die Skigebiete und Aufstiegsanlagen sind sogar für Menschen mit Behinderung zugänglich.

Auch das Sommerangebot ist vielfältig: Die wunderbare Natur entdeckt man auf Wegen wie etwa auf dem geologischen Pfad, entlang der Routen "Trekking delle Leggende" oder "Cristo Pensante", auf den zehn Strecken der "Sentieri Vivi", wo Sie von einem GPS-Gerät geführt werden. Im Fiemme Vitaly Park kann man Nordic Walken, verbunden mit Yoga und tibetischen Wanderungen. Mit dem Mountainbike fährt man durchs ganze Fleimstal: auf gut 200 km Radwegen, Forst- und Schotterstraßen oder entlang der alten Eisenbahnstrecke. Ob Wanderer oder Biker, jeder wird eine der vielen gemütlichen Almhütten für eine Rast aufsuchen, wo man die trentiner Leckerbissen der Käsestraße kosten kann.

Das Fleimstal ist nicht nur reich an Veranstaltungen, wie "Suoni delle Dolomiti" und "Dolomiti Ski Jazz", sondern auch an alten Werkstätten, in denen man handangefertigte Produkte kaufen kann, Monumente und Museen, schmucken Läden und Wellnessanlagen.

Für die Kleinen wird hier besonders viel geboten: Die Kinderparks in den Skigebieten, Snowtubing, der Spielpark "Cermislandia" und die Sommerrodelbahn Alpine Coaster, aber auch zahlreiche lustige Events.

Die alten Bräuche leben bei Veranstaltungen auf, während der Krippenausstellung in Tesero, den Hexenprozessen in Cavalese oder den "Carnevale dei Matoci" in Valfloriana.

Reiseziele: Fleimstal

Hotel: Fleimstal

Angebote hotel: Fleimstal

Weitere Unterkünfte: Fleimstal