Brenner

Brenner ist eine faszinierende Ortschaft im Eisacktal, im Norden Südtirols, an der Grenze zu Österreich. Die Ferienregion hat vieles zu bieten: Die Natur genießt man bei Bergtouren rund um den Tribulaun und im Pflerschtal, wo auch Skitouren möglich sind. Die Therme am Brenner ist ein Quell der Gesundheit und in den vielen Kirchen der Umgebung spiegelt sich die Kultur wider.

Die Naturlandschaft ist das Glanzstück von Brenner und Umgebung: Das Pflerschertal ist eines der schönsten Alpentäler. Im Winter laden die verschneiten Wiesen zu wunderschönen Aktivitäten ein, wieSchneeschuhwanderungen und Skitouren, im nahen Skigebiet Ladurns hingegen verbringt man einen tollen Skitag mit der ganzen Familie.

Der Tribulaun ist einer der wichtigsten Gipfel der Stubaier Alpen, der sich hoch über das Tal erhebt und das ideale Ziel für Höhenwanderungen ist. Wer einen gemütlicheren Ausflug unternehmen will, der kann bis zur Tribulaunhütte wandern.

Wer auf der Suche nach Wellness, Entspannung und Kuren ist, der ist in den Brenner Thermalquellen, die auf das 14. Jahrhundert zurückgehen, genau richtig. Bereits wichtige Persönlichkeiten schätzten das Heilwasser, das in ca. 1000 Meter Tiefe entspringt. Das Wasser der Heilquelle gilt als hypothermal, gering mineralhaltig, bikarbonat-, sulfat-, kalzium- und magnesiumhaltig, und ist daher es ideal für Bäder, Trinkkuren und Inhalationskuren.

Zu den kunsthistorischen Gebäuden im Dorf Brenner zählen die alte Pfarrkirche St. Valentin, die neue Pfarrkirche Maria am Wege, in dessen Inneren ein Altarbild aus Bronze des Künstlers Max Spielmann aufbewahrt wird, die Kirchenfenster stammen hingegen von Hans Prünster, die Wolfenkapelle und das Beinhaus in der Fraktion Gossensass, das 1937 vom Architekt Giovanni Greppi gebaut wurde.

Events: Brenner

Touren: Brenner

Artikel: Brenner

placeholder

Südtirol

Wenn Sie Ihre Ferien in Südtirol verbringen, werden Sie eine faszinierende Bergwelt entdecken, mit einigen der schönsten Dolomitengipfeln. Dieses Gebiet ist unberührt und völlig gebirgig, und seinen Zauber kann man...

Die Tradition in der Gastronomie: der Käse

Das Wort Käse stammt vom lateinischen Caseus. Käseherstellung war früher eine rein familiäre Angelegenheit und untrennbar mit Klima und Kultur der Region verbunden. So wurde Hartkäse nur in Gegenden hergestellt, in...

Historische Genüsse des Südtirols

Die geographische Lage Südtirols im Grenzgebiet des deutsch-österreichischen und italienischen Kulturraums ließen eine ebenso reiche wie vielfältige Küchenkultur entstehen. Der größte Teil der Bevölkerung (bis...