Typische Südtiroler Marende Rezept

Methode

Diese kalte Platte kann als Vorspeise oder als klassische Apres-Ski-Marende serviert werden. Alle Zutaten auf eine große Holzplatte legen. Dabei sollte man der Fantasie freien Lauf lassen und nur darauf Acht geben, dass Käse und Aufschnitt sich abwechseln. Der Aufschnitt wird meist auf den Rand der Platte gelegt, einige Wurstarten aufgerollt.. Auch die Käsesorten kann man abwechselnd in Würfel oder Dreiecke schneiden. Mit Früchten oder mit sauren Gurken oder sonstigem eingelegten Gemüse garnieren.

Ähnliche Rezepte
Eigenschaften
Schwierigkeit: Leich
Anzahl von Personen 4
Vorbereitungszeit: 00:30 Std
Kochzeit: 00:00 Std
Zutaten
  • 100 g geräucherter Kochschinken
  • 2 Kaminwurzen
  • 100 g Speck
  • 100 g geräuchertes Rindfleisch
  • 100 g Hirschschinken
  • 4 verschiedene halbfette Käsesorten (insgesamt 200 g)
  • 2 Birnenspalten
  • 1 große Weintraube
  • 3 besondere Brotarten in Scheiben (Leinsamenbrot, Mohnbrot, Nusszopf und andere)
  • 1 Meerrettichwurzel (oder Kren, schon zubereitet)

Empfohlene Unterkünfte