Entenbrust mit Rotweinsauce auf Walnussreis Rezept

Methode

Reis: Etwas Nussöl in eine Pfanne geben, erwärmen und darin die klein gehackte Zwiebel anbraten. Den Reis und mit ein wenig Weißwein aufgießen. Etwas Brühe dazugeben und den Reis die halbe Garzeit kochen lassen, anschließen von der Flamme nehmen. In eine Kasserolle etwas Butter zum Schmelzen bringen und die Walnüsse kurz anbraten (die Nüsse nicht verbrennen lassen, da sie sonst bitter werden) und von der Flamme nehmen. Entenbrust: Die Fettschicht der Brust mit einem Messer einritzen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Entenbrust dazugeben. An beiden Seiten anbraten. Salzen und pfeffern. Das Fett aus der Pfanne nehmen und mit dem Lagrein aufgießen. Eine Knoblauchzehe, einen Thymianzweig und etwas Fleischbrühe dazugeben. Auf kleiner Flamme kochen lassen, bis die Brust schön rosa ist. Die Brust aus der Pfanne nehmen und die Sauce binden. Die Brust wieder hinzugeben, damit sie nochmals erwärmt wird. Endzubereitung: Den Reis zu Ende kochen, ein Stück Butter und etwas Parmesan dazugeben. Die Nüsse zum Reis hinzufügen. Den Reis auf einen Teller geben und die Entenbrustscheiben darauf legen, die mit der zubereiteten Sauce übergossen werden. Mit einem Thymianzweig servieren.

Zutaten

Ente:

  • 1 Entenbrust
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian
  • Knoblauch
  • Rotwein Lagrein

Reis:

  • 20 g Nussöl
  • 1 EL Weißwein
  • 1 kleine Zwiebel
  • 250 g Reis des Typs Carnaroli oder Arborio
  • Brühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 5-6 Walnüsse
  • 20 g Butter
  • Parmesan

Empfohlene Unterkünfte