Cles

Cles ist der Hauptort des Nonstales und liegt am westlichen Ufer des Stausees Santa Giustina, am Eingang des Val di Sole Tals am Fuße der Brenta-Dolomiten im Trentino.

Cles hatte eine rege Vergangenheit, wie heute noch alte Schlösser und historische Gebäude, aber auch wichtige Funde zeugen. Der wohl wichtigste archäologische Fund war der der sogenannten "Tavola Clesiana", einem Bürgeredikt aus der Römerzeit. Im Palazzo Assessorile in Cles ist eine Kopie dieser Tafel ausgestellt.

Von Cles aus kann man zahlreiche Wanderungen im Val di Sole Tal und im Nonstal unternehmen, die sogar bis in die Brentadolomiten, ins Ortlergebiet und auf die Mendel führen.

Im Stausee Santa Giustina kann man jede Art von Wassersport betreiben: Segeln, Windsurfen, Rudern und Sportfischen sind hier sehr beliebt unter Einheimischen und Gästen. Auf einem Felsvorsprung über dem See erhebt sich Schloss Cles, das in Privatbesitz ist und daher nicht besichtigt werden kann.

An Cles vorbei führt auch die Seenrundfahrt, die man mit dem Motorrad zurücklegen kann.

Das Landschaftsbild rund um Cles wird von Apfelwiesen geprägt, die sich im Frühling zu einem zauberhaften rosafarbenen Blütenmeer verwandelt. Die typischen Apfelsorten, die hier angebaut werden, sind Golden Delicious, Red Delicious und Renetta Canada.

Events: Cles

Weitere Unterkünfte: Cles

Touren: Cles

Artikel: Cles

placeholder

Cles

Cles ist der Hauptort des Nonstales und liegt am westlichen Ufer des Stausees Santa Giustina, am Eingang des Val di Sole Tals am Fuße der...

placeholder

Trentino

Trentino ist Ihr idealer Zielort, wenn Sie Sport treiben möchten. Es ist von den Dolomiten umgegeben und seine Landschaft ist für Klettern, Wanderungen sowie für Ski und andere Wintersportarten perfekt. Das Gebiet...

placeholder

Nonstal und Predaia Hochebene

Das Nonstal, in italienischer Sprache Val di Non, breitet sich entlang des Flusses Noce von Mezzocorona bis zum Stausee Santa Giustina und dann entlang des Flusses Rio Novello bis St. Felix aus, das...