Val di Rumo Tal und Maddalene-Gruppe

Das Val di Rumo Tal liegt am Fuße der Maddalene-Gruppe im Nonstal im Trentino. Die gebirgige Landschaft der Maddalene unterscheidet sich ziemlich vom übrigen Nonstal und scheint eine Welt für sich zu sein. Hier bliebt die ursprüngliche Natur erhalten und auch die Architektur der kleinen Dörfer ist einzigartig.

Zu Rumo gehören insgesamt neun Fraktionen, die früher im Italienischen "cappelle" (Kapellen) genannt wurden. Zahlreiche Gebäude in den kleinen Ortschaften zeugen von einer glanzvollen Vergangenheit. Die Pfarrkirche Santo Stefano in Revò, der Wallfahrtsort Madonna di Bresimo und weitere Gebetskapellen aus dem 17. Jahrhundert, aber auch Schloss von Altaguarda und sogar die kunstvollen Wandmalereien auf den Häusern sind kleine Kunstwerke, die man sich ansehen sollte.

Die Gebirgskette der Maddalene erreicht man über das Valle di Bresino und das Val di Rumo Tal. Sie bestehen aus sanften Hügeln mit Weisen und Weiden und nicht zu steilen Bergen und werden im Norden durch das Ultental, im Süden durch die Täler Valle di Non und Val di Sole, im Osten durch den Gampenpass und im Westen durch den Passo di Rabbi begrenzt. Diese Ecke des Trentino kennt keinen Massentourismus, die Natur ist noch intakt und zeigt sich im Frühling während der Blüte von ihrer schönsten Seite.

Die Sportmöglichkeiten im Val di Rumo Tal und in der Maddalene-Gruppe sind vielzählig: Hier kann man Mountainbiken und natürlich auch Wandern, auf einfachen und bestens markierten Wegen wie der "Sentiero Bonacossa" oder auf einer Etappe des "Sentiero Italia".

Im Winter sind die Maddalene ein fabelhaftes Urlaubsziel zum Skitourengehen: Dank der Ruhe und der Stille der Natur verbringt man eine entspannende Zeit in der Winterlandschaft.

Touren: Rumo - Le Maddalene

Artikel: Rumo - Le Maddalene

Genuss-Tour im Trentino

Das Gebiet des Trentino ist nicht nur wegen seiner Landschaften und seiner Geschichte, sondern auch wegen seiner Weine und Speisen interessant. Seine Seen, seine Täler und seine Bergen verbergen nämlich einen...

Die Fauna des Natur Parks Adamello-Brenta

Die außerordentliche Umweltsbeschaffenheit des Parks begünstigt die Anwesenheit von ungewöhnlichen, manchmal raren Tierarten.

Der Braunbär, ein scheuer einsamer Fleischfresser, der Fuchs, ein...

Die Pflanzen des Natur Parks Adamello-Brenta

Die reiche Flora und Vegetation des Adamello-Brenta Naturparks hängen von der verschiedenartigen morphologischen und klimatischen Beschaffenheit ab und machen deshalb einen Besuch besonders interessant....