25.06.2019

Olympischen Winterspiele 2026 in Cortina und den Dolomiten

Jetzt ist es offiziell: Auf der Achse Mailand-Cortina mit den Dolomiten und den Alpen finden die Olympischen Winterspiele 2026 statt. Die Ankündigung kam gestern, Montag, 24. Juni 2019, aus Lausanne vom IOC-Präsidenten Thomas Bach: Italien erhalten 47 gegen 34 Stimmen von Schweden gegen Stockholm-Are. Nach den Winterspielen 2006 und der Cortina-Ausgabe 1956 finden die Olympischen Winterspiele daher zum dritten Mal in Italien statt.

Cortina d'Ampezzo und die Dolomiten gelten als der perfekte Ort für Wintersport auf höchstem Niveau, ein großer Sieg für Cortina, der nach der Alpinen Ski-Weltmeisterschaft 2021 einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht.

Es werden drei Regionen beteiligt sein, Venetien, Trentino-Südtirol und die Lombardei, in denen die verschiedenen Wettbewerbe ausgetragen werden. Die offizielle Eröffnungszeremonie findet im Stadion Giuseppe Meazza in Mailand statt, eine kleinere in Cortina d'Ampezzo und die letzte in Mailand Arena von Verona. Es wird drei olympische Dörfer geben: das Haupt- und das permanente werden in Mailand eingerichtet, das dann in einen Studentenwohncampus umgewandelt wird; die zweite ist vorübergehend in Cortina d'Ampezzo, in der Ortschaft Fiames, und die dritte in Livigno (Luwin), die von der Zivilverteidigung genutzt und dann in ein Fortbildungszentrum für Sportler umgewandelt wird.

Olympische Spiele 2026: Wettkampfstätten

In den Dolomiten werden verschiedene Winterspiele ausgetragen, die auf die Städte Cortina d'Ampezzo, Antholz, Baselga di Pinè, Tesero und Predazzo aufgeteilt sind.

In Cortina d'Ampezzo werden auf der Piste Olimpia delle Tofane die alpinen Skiwettbewerbe für Frauen, auf der Piste Eugenio Monti die Bob- und Skelettrennen ausgetragen, während im Olympischen Eisstadion, das erneuert wird, Curlingwettbewerbe stattfinden.

Antholz in der Provinz Bozen ist Austragungsort der Biathlonwettbewerbe, während in der Provinz Trient an den Olympischen Spielen 2026 drei Orte beteiligt sein werden: Baselga di Pinè, wo Eisschnelllaufwettbewerbe stattfinden; Tesero und Predazzo für Langlaufwettkämpfe, Nordische Kombination und Skispringen.

Es gibt fünf Orte, an denen die Rennen in Mailand ausgetragen werden: das Mediolanum-Forum in Assago für Eiskunstlauf und die kurze Strecke; der Palasharp von Lampugnano und ein neues Gebäude in Santa Giulia für Hockey; die Stilfserjoch Skipiste in Bormio für Skiwettbewerbe für Herren, die Gebiete Mottolino, Sitas-Tagliede und Carosello 3000 in Livigno (Luwin) für Snowboarding und Freestyle; das Medienzentrum befindet sich im Ausstellungsbereich von Rho, während auf der Piazza del Duomo die Preisverleihung in der Lombardei stattfindet.

Anwendungsdatei Mailand-Cortina 2026

Ein langes Dossier, das vom Organisationskomitee vorgelegt wurde und in perfekter Harmonie mit dem neuen Format der Olympischen und Paralympischen Spiele erstellt wurde, das in operativer und finanzieller Hinsicht nachhaltigere, flexiblere und effizientere Veranstaltungen erfordert. Eine große Aufgabe, an der nicht nur die beiden Hauptstädte Mailand und Cortina beteiligt waren, sondern auch die beiden Regionen Lombardei und Venetien sowie die beiden autonomen Provinzen Trient und Bozen, die zusammen unvergessliche Winterspiele veranstalteten. Auf der anderen Seite haben die Dolomiten und Orte wie Cortina, Antholz, Bormio, Fleimstal und Livigno (Luwin) eine große sportliche Tradition.

Das Dossier enthält die 5 Ziele, die das Mailand-Cortina-Komitee mit den Olympischen Winterspielen 2026 erreichen will:

1. Spiele für alle: Ein einzigartiges Erlebnis für alle, von Sportlern bis zu Zuschauern, von Sponsoren bis zu Unternehmen
2. Nachhaltige Entwicklung und Zusammenarbeit in der Makroalpenregion
3. Fördern Sie den olympischen und paralympischen Geist
4. Die Alpen als wichtiges Sportziel
5. Stärken Sie die olympische Marke und steigern Sie den Wert der olympischen Bewegung

Viele Stärken, die das CIO überzeugt haben, Mailand-Cortina für die Olympischen Winterspiele 2026 zu wählen.

Informationen zu Terminen und Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie auf der Veranstaltung.

Hotel