Die Hochebenen des Trentino

Folgaria, Lavarone und Lusern befinden sich auf einem großen sonnigen Hochplateau im südöstlichen Trentino, nur wenige Autominuten von Rovereto entfernt, auf einer Höhe zwischen 1000 und 2000 Metern.

Lusern ist ein verstecktes Kleinod, in dem noch die zimbrische Sprache auflebt, Folgaria trägt noch heute den Beinamen "Magnifica Comunità" und in Lavarone liegt der Lavarone See, der bereits in der Belle Époque ein beliebtes Reiseziel war, eingebettet in der wunderbaren Landschaft. Diese Ortschaften zeugen noch heute von den bitteren Frontkämpfen des Ersten Weltkriegs, auf den die sieben österreich-ungarischen Festungen zurückgehen. Entlang dieser Befestigungsanlagen wurden zahlreiche Mountainbike- und Wanderrouten angelegt: "Trekking dei Forti", "100 km dei Forti" und "Fortezze Bike Tour". Viele Wanderungen führen durch knorrige Wälder, vorbei an kleinen Naturschauspielen: Eines davon ist der Avez del Prinzep, die höchste Silbertanne Europas. Im Nordic Walking Park gibt es 17 Routen für jene, die gerne mit Stöcken wandern. Die sanfte Hügellandschaft ist das ideale Gelände zum Orientierungslauf. Zudem kann man auf den Hochebenen Reiten oder Golf spielen auf dem 9-Loch-Golfplatz in Folgaria. Im Sommer finden auch viele bekannte Mountainbike-Events statt: die "100 km dei Forti", die "Folgaria Megabike" und "Gran Bike".

Im Winter wissen die vielen Urlauber die Vorzüge der 82 Pistenkilometer im Skigebiet "Skitour die Forti" zu schätzen. Die Hochalmen werden hingegen vor allem von Langläufern aufgesucht. Für absoluten Winterspaß gibt es Rodelbahnen, Schneeschuhwanderungen und Nordic Walking Routen, Snowparks und Eislaufplätze.

Kinder sind hier herzlich willkommen. Für die Kleinen gibt es Spiel und Spaß auf den vielen Spielplätzen, bei kreativen Spielen und Straßenanimation, auf Lehrpfaden, beim Bogenschießen und im Hochseilgarten.

Genießen sollten Sie auch die zimbrische Küche und die vielen typischen Produkte, wie den würzigen Käse Vézzena, Polenta, Speck, Pilze und den Bienenhonig. Kunst- und Kulturfreunde erfreuen sich in den Museen, Kunstgalerien oder Kirchen, oder die Murales in Guardia bewundern, dessen Hausmauern ortsansässige Künstler mit bunten Wandmalereien geschmückt haben.

Alpe Cimbra – Folgaria Lavarone Lusérn • Via Roma, 67 - 38064 Folgaria ( TN )

Reiseziele

Hotel

Sehenswürdigkeiten

Den Zauber der Alpe Cimbra erleben

Die Alpe Cimbra ist eine der flächenmäßig größten Almen Europas und umfasst die Orte Folgaria, Lavarone und Lusérn. Das Gebiet besteht aus einer sanften Hochebene, die sich zwischen Weiden und Wäldern auf über 2.000 m erhebt. Ein magischer Ort, wo sich Natur, Geschichte und Tradition vereinen. Ein Winter- und Sommerparadies für Sportbegeisterte. Im Winter bietet das Gebiet eine große Bandbreite an Aktivitäten wie Skilanglauf, Alpinski, Schneeschuhwanderungen und vieles mehr. Auch während der Sommersaison ist die Auswahl groß und reicht von Trekking, Golf, Reiten, Mountainbike und Klettern bis hin zu Tennis. Es erwartet Sie ein erlebnisreicher und außergewöhnlicher Urlaub, wo Sie nur Zeit zum Vergnügen und zur Erkundung von atemberaubenden Landschaften haben werden.

Katalog Anfrage