Polentakörbchen mit Tomatensauce Rezept

Methode

Polentakörbchen Für die Polenta das Wasser mit der Milch und etwas Salz kochen lassen. Das Polentamehl langsam dazugeben und mit einem Schneebesen gut umrühren, damit sich keine Klumpen bilden. 45 Minuten lang kochen lassen. Sobald die Polenta fertig ist, die Butter dazugeben und gut umrühren. Die Polenta in eine Konditorspritze geben und auf ein Blatt Backpapier geben, um sie dann aufrollen zu können. Die Rolle in Alufolie einrollen und im kalten Wasser abkühlen lassen. Die Polenta aus der Verpackung lösen und ca. 2 cm dicke Rollen abschneiden, die dann mit einem kleinen Löffel ausgegraben werden. Tomatensauce In einer flachen Bratpfanne das Öl erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch anbraten, anschließend die in Stücke geschnittenen Tomaten dazugeben und auf kleiner Flamme kochen lassen. Die Polentakörbchen mit dieser Sauce füllen und einige Minuten lang im vorgeheizten Backrohr backen.

Eigenschaften
Schwierigkeit: Mittel
Anzahl von Personen 6
Vorbereitungszeit: 01:15 Std
Kochzeit: 01:45 Std
Zutaten

Polentakörbchen

  • 3 dl Vollmilch
  • 3 dl Wasser
  • 130 g Polentamehl, gelb
  • 30 gr. Butter
  • Salz

Tomatensauce

  • 180 g Tomaten
  • 60 g Zwiebeln
  • 2 g Knoblauch
  • 10 g Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Hotel: Südtirol und umgebung