Kastanienwanderweg

Der Kastanienweg ist eine herrliche Route von ca. 60 km, die sich durch die Kastanienwälder des Eisacktals schlängelt, von der Abtei von Neustift in Brixen bis zum Schloss Runkelstein in Bozen. Schön zu jeder Jahreszeit, besonders faszinierend ist es im Herbst, wenn sich die Blätter und die Wiesen verfärben. Der Weg kann in 4 Etappen eingeteilt werden, die alle gut ausgeschildert sind und durch uralte Kastanienhaine und bunte Laubbäume entlang alter Pflasterstraßen führen, wo man hier und da auf kleine Bauernhöfe stößt, wo man anhalten kann, um typische regionale Produkte zu probieren und zu kaufen und warum nicht über Nacht bleiben, um am nächsten Tag zur nächsten Etappe aufzubrechen oder zum Ausgangspunkt zurückzukehren.

Der Kastanienweg, der besonders in der Törggelenzeit beliebt ist, ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu den verschiedenen Ausgangspunkten der Route gut erreichbar.

Etappen von Kastanienwanderweg

I Etappe: Von Neustift nach Feldthurns

Der Start der ersten Etappe ist in der Nähe des Parkplatzes der Abtei von Neustift, wo sich eine der besten Weinkellereien des Eisacktals befindet. Diese Route ist 16 km lang und entlang des Weges können Sie drei charakteristische kleine Kirchen bewundern. Von der Abtei aus erreicht man zunächst Varna, dann geht es weiter durch den Wald entlang des Flusses Spelcona und, immer der Beschilderung folgend, erreicht man nach ca. 5 Stunden Wanderung Feldthurns.

2. Etappe: Von Feldthurns nach Barbian - mit Talabstieg nach Klausen

Vom sehenswerten Schloss Feldthurns folgt man der kleinen beschilderten Straße durch Kastanienwälder, Streuobstwiesen und Felder bis zum Wetterkreuz, einem Aussichtspunkt mit herrlichem Blick. Wenn Sie möchten, können Sie einen Zwischenstopp in der mittelalterlichen Stadt Klausen einlegen: Der Abstieg bietet einen einzigartigen Blick auf die Stadt. Und erreichen dann Barbiano, nach etwa 6/7 Stunden Fußmarsch.

3. Etappe: Von Barbian nach Leitach am Rittner Hochplateau

Die dritte Etappe ab Barbiano führt durch malerische Landschaften und Mischwälder, begleitet vom Gonderbach mit seinem Wasserfall. Der Weg führt vorbei an der Ortschaft Saubach, Longostagno und steigt hinauf auf die Hochebene des Ritten. Weiter geht es entlang des Finsterbachtals zum Aussichtspunkt Atzwanger Aussicht und weiter in den Ort Leitach. Ca. 5h Fußweg.

4. Etappe: Von Leitach am Rittner Hochplateau zum Schloss Runkelstein bei Bozen

Die dritte Etappe ab Barbians führt durch malerische Landschaften und Mischwälder, begleitet vom Gonderbach mit seinem Wasserfall. Der Weg führt vorbei an der Ortschaft Saubach, Longostagno und steigt hinauf auf die Hochebene des Ritten. Weiter geht es entlang des Finsterbachtals zum Aussichtspunkt Atzwanger Aussicht und weiter in den Ort Leitach. Ca. 5h Fußweg.

So erreichen Sie den Kastanienweg

Wenn Sie die ganze Strecke zu Fuß gehen wollen, können Sie die Abtei Neustif erreichen:

  • Mit dem Auto: A22 Brenner Ausfahrt Klausen-Gröden und folgen Sie der Beschilderung nach Varna (SS242d)
  • Mit dem Zug: Ankunftsbahnhof Brixen, wo alle Eurocity- und Intercity-Züge auf der Strecke Verona - Brenner halten. Vom Bahnhof aus gibt es Verbindungen in die umliegenden Gebiete.
  • Mit dem Flugzeug: Verona Villafranca (190 km) und Innsbruck (85 km) Bergamo, Verona, Venedig und Treviso sind durch Shuttlebusse mit Südtirol verbunden.
Eigenschaften
Schwierigkeit: Leich
Länge: 62 km
Dauer: 21:00 Std
Höhenunterschied: 3 m
Verwandte Reiserouten LATEMAR.RELAX Klaussee

Hotel Vahrn und umgebung