Höhenwege

Neveser Höhenweg

Schwierigkeitsgrad:

Grado E = escursionisti

Länge:

17 km

Höheunterschied:

1470 m

Stunden:

07:00

Die Neveser Höhenweg ist eine 17 km lange, 6-8-stündige Ringstrecke, die am Neves-See im Tauferer Ahrntal beginnt. Sie parken das Auto am See und fahren dann entlang seiner Ufer nach Norden, bis Sie ein Schild erreichen, das das Rifugio Porro anzeigt. Folgen Sie dem Weg in der Mitte des Waldes, überqueren Sie Malga di Neves und nach eineinhalb Stunden erreichen Sie die Schutzhütte. Weiter geht es auf dem Alta Via di Neves (Nr. 1), der sich am Fuße des Gran Mesulé und Punta Bianca windet. Das unvergleichliche Panorama ist unvergleichlich: die Monti di Fundes, der Neves-See, die Dolomiten im Süden, die Cima di Campo, die Punta Bianca und das Gran Mesulè. Nach ca. 4 Stunden Gehzeit erreichen wir die Ponte di Ghiaccio Hütte und steigen auf dem Weg 26 ins Tal hinab bis zum Ausgangspunkt.

Technische daten

Ausgangspunkt: Neves Stausee
Weg: Neves Stausee - Neves Alm - Chemnitzer Hütte - Neveser Höhenweg - Edelrauthütte - Neves Stausee
Wegweiser: 24, 1 (Neveser Höhenweg), 26
Weglänge: ca. 16 km
Gehzeit: ca. 6 bis 8 Stunden (1,5 Stunden zur Chemnitzer Hütte, ca. 4 Stunden Höhenweg, ca. 1,5 Stunden Edelrauthütte - Neves Stausee)
Höhenunterschied: ca. 1.470 m

N.B. Bevor Sie den Wanderweg übernehmen, sollten Sie sich über das Wetter erkundigen und die Öffnung der Unterkünfte und deren Verfügbarkeit überprüfen.