Wandern

Zu den Erdpyramiden in Mittelberg: auf ebenen Wanderwegen querfeldein

Länge:

13 km

Höheunterschied:

300 m

Stunden:

04:00

Ausgangsort: Oberbozen, Wanderhotel Regina
Auf einen Blick: Oberbozen - Lichtenstern - Rappersbühl - Kematen - Maria Saal - Klobenstein
Höchste Wegstelle: Kematen (1322 m)
Höhenunterschied: 300 m 
Schwierigkeit: 3-Bergschuh-Wanderung

Tipps und besondere Hinweise: Diese leichte Wanderung ohne jegliche Schwiergkeiten ist auch Senioren sowie Familien mit Kindern zu empfehlen.

Wegbeschreibung: Von Oberbozen (Wanderhotel Regina) ein Stück der Straße entlang und der blauen Markierung 1 folgend bis zum Bahnübergang, dann links haltend bis nach Lichtenstern (1279 m) mit Einkehrmöglichkeit im Hotel Lichtenstern (Dienstag ist Ruhetag).
Weiter am Viehweiderhof vorbei zum Steig mit der blauen Markierung 28, dann auf diesem Steig zur asphaltierten Straße und nach Kematen (1322 m; ab Oberbozen 1 Stunde; Einkehrmöglichkeit, Montag ist Ruhetag). Besichtigung der gotischen Kirche zu empfehlen. Von da der blauen Markierung 29 folgend nordostwärts hinunter nach Maria Saal (1174 m). Besichtigung der Wallfahrtskirche mit dem Fresko "Maria mit dem Regenschirm". Einkehrmöglichkeit im Gasthaus nebenan (Ruhetag Freitag) oder 5 Gehminuten weiter im Gasthaus Egarter (Ruhetag Montag; ab Kematen ca. 1 Stunde).
Zurück über den Erdpyramidensteig (Markierung 24, blau) nach Klobenstein (1 Stunde). Die Erdpyramiden sind einzigartige Naturdenkmäler und bilden mit dem Schlern und Langkofel im Hintergrund eines der schönsten Südtiroler Landschaftsbilder. Von Klobenstein fahren wir schließlich mit dem Bähnchen zurück nach Oberbozen (oder wir gehen diese Strecke zu Fuß der Markierung blau 1 oder blau 8 folgend in 1 1/2 Stunden).

Wanderkarten: Freytag & Berndt, Blatt S 1 (Bozen - Meran und Umgebung); Kompass, Blatt 54 (Bozen).