Grüne Weihnachtsmärkte in Südtirol – Grünes Event

Weihnachtsmärkte werden grün! Seit 2014 arbeitet das ökologische Institut daran, die Märkte umweltfreundlicher zu gestalten, sodass die Adventszeit in einer ökologischen und umweltfreundlichen Art gefeiert werden kann.

Dies wurde in Form eines Zertifikates, bekannt als das grüne Event veranstaltet. Das bedeutet die Umsetzung einer Reihe von Umweltmaßnahmen während den Phasen der Planung und Ausführung, um die Märkte grün und umweltfreundlich zu machen.

Grüne Events werden nach umweltfreundlichen Kriterien geplant, organisiert und ausgeführt. Die Hauptfaktoren sind Werbung für regionale Produkte, die effiziente Verwendung von Ressourcen, die Müllentsorgung, nachhaltige Mobilität und soziale Verantwortung.

Darüber hinaus setzen verantwortungsbewusste Entscheidungen bezüglich Energie, Transport und Respekt für Tradition den originalen Südtirol Markt mit Nachhaltigkeit, Regionalität und Authentizität gleich; in anderen Worten sind es Ereignisse die diese Werte wiederspiegeln, weswegen Südtirol immer erneuert wurde.

Parameter für Grüne Events

Die Hauptvoraussetzung für die Zertifizierung als grünes Event sind die Verwendung von ökologischen Produkten, Energieeffizient, Abfallmanagement, Werbung für lokale Produkte und soziale Verantwortung.

Ein grundlegendes Element der Märkte ist ohne Frage das Essen. Die lokalen Spezialitäten und typische Wintergerichte auszuprobieren wird noch besser, wenn das Ereignis eine Zertifizierung als grünes Event erhält. Deswegen findet man heutzutage nicht nur normales Essen, sondern auch Gerichte, die bestimmten Anforderungen entsprechen: Produkte, die vegetarisch, glutenfrei oder biologisch sind und lokalen oder reginalem Usrpungs sind.

Ein anderes Merkmal der Weihnachtsmärkte sind die Lichter. Auf grünen Weihnachtsmärkten wird besonders viel Wert auf die Verwendung von Energiesparlampen oder LEDs gelegt, die für längere Zeit eingeschaltet werden können – nicht wie in der Vergangenheit erst nach 15.30.

Auch die Weihnachtsbäume, die auch im Zertifikat erwähnt werden sind auch aus der Südtirol Region, die in jüngster Zeit ihr beforstetes Gebiet erweitert haben.

Die Liste von Grünen Events in Südtirol, die immer größer wird beinhaltet fünf der originalen Märkte: Bozen, Meran, Brixen, Bruneck und Sterzing, die oft auch als die fünf Sterne Route bezeichnet wird.

Hotel: Südtirol und umgebung