Ayurveda-Massage

Die Ayurveda-Massage ist indischen Ursprungs und ist Teil der Ayurveda-Medizin, die vor etwa 3000 Jahren entstand und für die Körper und Geist eine Einheit bilden. Daher sind ein gesunder Lebensstil, gesunde Ernährung und Massagen Voraussetzung, um Krankheiten zu meiden. Die Ayurveda-Massage stellt das Gleichgewicht im Körper wieder her, beugt Stress vor und erhält die Lebenskraft.

Diese Massage verzögert nämlich den Alterungsprozess, hilft physischen und psychischen Stress zu meistern, verbessert die physiologischen Funktionen des Körpers, verlängert die Lebenserwartung, bessert die Schlafqualität und schenkt allgemein Wohlbefinden.

Der Körper wird dabei sehr lange massiert, etwa 60-80 Minuten, bis der Effekt bis zu den Organen vordringt. Um die Massage noch tiefenwirksamer zu machen, werden besondere Indische Öle verwendet (Sesamöl, Olivenöl, Senföl), die auch das Hautbild verbessern. Damit Sie vollkommen entspannen, werden Sie in ein ruhiges und warmes Ambiente eintauchen, das mit schwachem Licht beleuchtet ist, mit leiser Hintergrundmusik und zartem Duft.

Hotel