Vas

Vas ist eine kleine Gemeinde im niederen Tal von Feltre und grenzt an Lentiai und Feltre in der Provinz Belluno. Mit seinen Fraktionen Marziai, Caorera und Scalon lebt die Gemeinde vor allem von der Landwirtschaft, auch wenn es einige Industriebetriebe gibt, wie die Brennerei, und touristische Attraktionen wie das Museum des Piave und das Kürbisfest sowie einige Wanderwege.

Zwischen dem Talbecken des Piave und dem Cèsen-Massiv gelegen, verdankt die Ortschaft ihren Namen wahrscheinlich dem kleinen Bach, der hier durchfließt, der Fium, der um das 16. und 17. Jahrhundert ausschlaggebend für die Entstehung und Entwicklung der Papierfabrik war, die im Laufe der Jahrhunderte der größte Betrieb seiner Branche in der gesamten Republik Venedig war, dank der erstklassigen Qualität des Papiers und des Nähe zum Fluss Piave, der ein ausgezeichneter Flussweg war. Die Fabrik war noch bis 1963 in Betrieb.

Die Gesichte von Vas wurde stark vom Ersten Weltkrieg beeinflusst: Nach der Schlacht von Karfreit wurde Vas zwischen 1917 und 1918 von den feindlichen Truppen besetzt und stark beschädigt. Von dieser Zeit zeugen Kriegsrelikte, die im Museum des Piave in Caorera aufbewahrt werden. Hier kann man zahlreiche Fundstücke aus den Schlachtfeldern der Umgebung bewundern, einige Nachbildungen und eine Sektion, die der Luftwaffe gewidmet ist, mit Flugsimulatoren und einer Nachbildung des Spad XII von Francesco Baracca.

Im Zentrum von Vas beginnen einige interessante Touren, zum Monte Castelir, zu den Quellen des Fium und zum Monte Valina, von wo man einen wunderschönen Ausblick auf das Piave Tal, auf das Grappa-Massiv und die Ebene von Treviso genießt.

In Vas genießt man bodenständige Hausmannskost. Zu den typischen Zutaten zählen zahlreiche Wildkräuter, Pilze und Wurstwaren, außerdem kann man in der örtlichen Brennerei Grappa aus Chardonnay, Cabernet und Merlot verkosten. Sehr beliebt ist auch der Kürbis, dem im Oktober das Kürbisfest gewidmet ist. 

Events: Vas

Touren: Vas

Artikel: Vas

Das Brot

Zu den frühesten Anbausorten zählt die Urform des Weizens, der Emmerweizen, während Roggen erst um ca. 800 v.Chr. als Unkraut seinen Weg in den Dolomiten fand. Der Roggenanbau setzte sich aber schnell durch, weil...

placeholder

Bellunese

Die Provinz Belluno (auch "Bellunese" genannt) gehört der Region Venetien und ist das Reich der Dolomiten: Sein Gebiet beherbergt nämlich die wichtigsten Dolomitengruppen, wie die Drei Zinnen von...

placeholder

Feltre-Pedavena

Die Ferienregion rund um Feltre und Pedavena entwickelt sich entlang des Westteils des Piavetals in der Provinz Belluno. Zu den Ortschaften zählen Lamon, Alano, Vas, Cesiomaggiore, Seren del...