von 26.04.2010

Das Lagorai-Projekt um die Kultur der Wolle wieder zu entdecken

Die Wolle ist in Italien und Trentino jahrhundertelang ein wertvolles Gut gewesen, danach hat sie an Bedeutung verloren. Neulich hat man versucht, die Kultur der Wolle wieder zu entdecken und die einheimische Herstellung zu fördern. Das Projekt, mit dem Titel "Il ritorno della lana" (die Wiederkehr der Wolle), ist durch den Hirtenverband Libera Associazione Pastori e Malghesi del Lagorai gefördert.

Der Mittelpunkt des Projekts ist natürlich Valsugana, das Gebiet in Trentino mit der größten Anzahl Schafe. Das Programm, mit mehreren Phasen, beginnt mit einem Kurs mit verschiedenen Treffen über die Wolle. In 2011 werden andere Aktivitäten organisiert werden, in Zusammenarbeit mit dem Nationalen Forschungszentrum für einen Auswertungsplan.