Valsugana Tal - Lagorai

Das Valsugana Tal erstreckt sich im östlichen Teil des Trentino zwischen der Hochebene von Asiago und der Gebirgskette Lagorai. Hauptortschaften des Valsugana Tals sind Levico Terme und Pergine Valsugana.

Gäste suchen im Valsugana Tal vor allem die beiden Seen Caldonazzo See und Levicosee auf, an deren Ufern sie Ruhe und Entspannung finden, aber auch Wassersportarten wie Surfen und Segeln betreiben können. Im kristallklaren Wasser kann man im Sommer baden, aber auch am Ufer können Sie aktiv sein: Hier verlaufen zahlreiche Wanderrouten und Mountainbike-Strecken, die von Frühling bis Spätherbst befahrbar sind.

Aus den Gletschersee und Flüssen und Bächen in der Gebirgskette Lagorai sammeln sich die Quellen, die bei Vetriolo Terme entspringen und bis ins Tal zu den Thermalzentren von Roncegno Terme und Levico Terme fließen. Hier werden zahlreiche Therapien und Wellnessbehandlungen angeboten.

Die Gebirgskette Lagorai bildet die natürliche Grenze zum Val die Fiemme. Die noch intakte Natur ist ein beliebtes Urlaubsziel für Wanderer und Langläufer, die die einzigartige Ruhe der Berge genießen wollen.

Zahlreiche Wanderwege aller Schwierigkeitsgrade beginnen auf den Hochebenen und führen in die imposante Bergwelt des Lagorai. Der Ausblick ist bezaubernd: Vom Trodo dei Fiori bewundert man beispielsweise die Lagorai-Kette, die Pale di San Martino und die Vette Feltrine. Wer Kunst- und Aktivurlaub vereinen möchte, begibt sich auf den Weg "Artenatura" der Biennale Arte Sella, ein Freiluftmuseum im Val di Sella Tal, in dem Werke einiger Künstler ausgestellt sind.

Wer auf dem Mountainbike unterwegs ist, hat die Qual der Wahl: Seenrunden, Touren auf den Hochebenen und der Radweg des Valsugana im Tal, der sich über 70 km von Caldonazzosee bis nach Bassano del Grappa erstrecke. Für reitfreunde gibt es zahlreiche Reitwege im gesamten Gebiet des Valsugana und des Lagorai. Nordic Walking, Paragliding, Golf, Klettern und der Klettergarten Acropark runden das Aktivangebot des Valsugana Tals ab. Ein unvergessliches Abenteuer bieten die Grotten von Oliero, die größten dieser Art in ganz Europa.

In den beiden Skigebieten Funivie Lagorai und Panarotta 2002 können Wintergäste Skifahren, Langlaufen, Snowboarden, Schneeschuhwandern und Eisklettern: Winterspaß für die ganze Familie ist hier angesagt!

Auf den beiden Schlössern Castel Pergine und Castel Ivano finden Ausstellungen und kulturelle Veranstaltungen statt, Maso Filzerhof gibt Einblick in die Kultur und Tradition der Mocheni. In der Festung Lavarone, die einst die Grenze zwischen Italien und Österreich bewachte, wurde ein Kriegsmuseum errichtet.

Ein Urlaub im Valsugana Tal geht auch durch den Magen: Wurst und Salami, würzige Käsesorten, der Radicchio von Bieno, Polenta, Honig, Heilkräuter und vor allem Beeren, aber auch das Mineralwasser Levico, der Spumante Trento DOC, Bier, Schnäpse und der "Parampampoli", ein warmes Getränk aus Kaffee, Schnaps, Wein und karamellisiertem Zucker, kommen aus dem Valsugana Tal. Verkosten kann man all diese leckeren Produkte bei Genossenschaften und direkt bei den Herstellern entlang der Wein- und Gourmetstraße von Trient und des Valsugana Tals.

Reiseziele

Weitere Unterkünfte