Artikel

Die Campo Burg

Das Castel Campo erhebt sich in einem Wald am Rand der Lomaso-Ebene und ist eine der best erhaltensten Burgen der Provinz. Ein monumentaler Komplex mit zwei außergewöhnlichen zylindrischen

Schloß Welsberg

Die Schloß Welsberg, auf einem Hügel, der steil auf drei Seiten zum Gsieser Bach abfällt. Sie wurde 1167 erstmals urkundlich als Burg nachgewiesen. In der Romanik des 12. Jahrhunderts entsteht

Schloß Rodenegg

Die Burg Rodenegg wurde um 1140 von den Herren von Rodank erbaut und im 16. Jahrhundert von den Wolkensteinern zu einem der mächtigsten Schlösser im Lande ausgebaut. Die früheren Zugbrücken,

Schloss Trauttmansdorff

Schloss Trauttmansdorff geht auf das Mittelalter zurück. Um 1500 wird es von einem Feldherren namens Trauttmansdorff gekauft. Dann aber verfällt das Gebäude zur Ruine.

Um 1850 baut Graf

Burg Ivano

Castel Ivano erhebt sich auf einer einsamen Anhöhe zwischen Ivano und Fracena.

Der Überlieferung nach stammt die Burg aus der Römerzeit, aber dies konnte anhand der Mauerreste nicht belegt

Schloss Monreale

Der helle und mit Zinnen gerahmter Umriss, der sich gegen den Berg abzeichnet, lässt das Castello di Monreale einzigartig erscheinen. Ein schmuckloser sechseckiger Turm, von dem nur drei Seiten

Schloss Pergine

Das Schloß in Pergine aus dem 15. Jahrhundert wurde am Anfang des 20. Jahrhunderts zu einem Beispiel einer mittelalterlichen Festung umgebaut.

Die Burg ist in ihrer baulichen Substanz beinahe

Schloss Buonconsiglio

Das 1494 in einem bekannten Aquarell von Albrecht Dürer verewigte Castello del Buonconsiglio wurde zwischen 1239 und 1255 errichtet. Nach 1255 wurde es zur Residenz der Fürstbischöfe von

Schloss Beseno

Das Schloss Beseno ist die größte nicht urbane Festung der Feudalistchen Zeit des Trentino. Sie befindet sich der Spitze eines Hügels, in einer strategischen Position, um die Valle dell'Adige

Schloss Pietra

Wie sein Name vermuten lässt, erhebt sich Castel Pietra auf einer Felsenkante, auf den Resten eines gewaltigen Erdrutsches in uralten Zeiten.

Eine eindrucksvolle Wehrmauer mit einer einzigen

Die Burg von Rovereto

Castel Veneto, die Burg von Rovereto, ist aufgrund ihrer strategischen Lage am Schnittpunkt zwischen dem Terragnolo- und dem Etschtal in gewissen Sinne der Prototyp einer vorwiegend

Schloß von Sabbionara d'Avio

In Sabbionara d'Avio befindet sich eine der wichtigsten Festungen des Trentino, dessen Name schon in Dokumenten aus dem Jahr 1053 auftaucht. Es steht hoch oben auf einer Kalkerhebung und wacht

Schloss Ehrenburg / Casteldarne

Das neue Schloss ist von der alten Burg geschieden durch zwei runde Ecktürme mit verkümmerten Schwalbenschwanzinnen und einem viereckigen Turm, der seiner Buckelquadern wegen volkstümlich

Der Giau Pass

Das Passo Giau ist einer der eindrucksvollsten Dolomitenpässe und befindet sich zwischen Cortina d'Ampezzo und Selva di Cadore die in Val Fiorentina liegt, beide Ortschaften zählen zu dem

Adamello-Brenta Naturpark

Adamello Naturpark ist der größte Park im Gebiet von Trient im Herz der Retiche Alpen unter den Giudicarie, Non und Sole Tälern. Sein Umfang enthält verschiedene geomorphologische Zonen: im