Neugier und Vertiefungen in den Dolomiten von Trentino, Südtirol, Bellunese und Friaul

Schloss Trauttmansdorff

Schloss Trauttmansdorff geht auf das Mittelalter zurück. Um 1500 wird es von einem Feldherren namens Trauttmansdorff gekauft. Dann aber verfällt das Gebäude zur Ruine.

Um 1850 baut Graf

Kunst und Kultur im Süden Südtirols: die Schlösser

Im Südtirols Süden befindet sich wohl das burgenreichste Gebiet Europas. Zwischen Alpen und Dolomiten gelegen direkt südlich des Brenners, verbindet Südtirol alpine und mediterrane Kultur. Es

Die Drei Zinnen

Die Drei Zinnen befinden sich an der Grenze zwischen den nördlichsten Teil der Provinz Belluno und die Dolomitenregion Drei Zinnen im Südtirol. Sie gehören zweifellos zu den bekanntesten und

Die Tofane von Cortina d'Ampezzo

Die Tofane gehören zu den wichtigsten Berggruppen der östlichen Dolomiten und erstrecken sich westwärts von Cortina d'Ampezzo und nordwestwärts von San Vito di Cadore zwischen den Passo

Der Antelao

Der Monte Antelao gehört zu den wichtigsten Gipfeln der Belluneser Dolomiten und herrscht über das gesamte Val Boite Tal. Richtung Westen überschaut er das Ampezzo Tal, Richtung Nordosten das

Die Civettagruppe

Die legendäre Civettagruppe, in der Provinz Belluno, dominiert das Val di Zoldo Tal und das Tal rund um Agordo: Es erreicht dank des Hauptgipfels eine Höhe von 3220 m.

Die atemberaubende

Dolomiten Unesco Weltnaturerbe... Endlich aufgenommen!

 

26. Juni 2009, einstimmige Wahl für die Dolomiten

26. Juni 2009: Die Dolomiten, ein Paradies mit außerordentlichen landschaftlicher Wert, sind von den 21 UNESCO-Mitglieder einstimmig als

Der Pelmo

Der Pelmo gehört zu den beliebtesten Gipfeln der Belluneser Dolomiten und erhebt sich zwischen das Val di Zoldo Tal, das Val Boite Tal und der Ortschaft Selva di Cadore.
Dieser legendäre Massiv

Die Marmolata

Die Marmolata, auch Königin der Dolomiten genannt, ist dank einer Höhe von 3343 m (so hoch ist nämlich der höchste Gipfel Punta Penia) die höchste Bergkette der Dolomiten und ist teilweise

Skigebiete bei Cortina d'Ampezzo

Cortina d'Ampezzo ist ein Ort unendlicher Möglichkeiten und verwandelt sich in der kalten Jahreszeit in eine verschneite Traumlandschaft. Mit seinen 4 Skigebieten, über 140 km Pisten,

Die Palagruppe

Die Palagruppe ist die größte Bergkette der Dolomiten und streckt sich über 240 km² von der Provinz Belluno bis hin zum Trentino. Das Gebiet schließt die Täler Agordino, Valle del Biois und

Die Thermen von Pejo

Im Naturpark Stilfserjoch entspring eine Heilquelle, deren Wasser in den Thermen von Pejo im Val di Sole Tal im Trentino zur Behandlung und Heilung von Atemwegserkrankungen,

Klettern in Cadore

Das Gebiet Cadore unterscheidet sich in mehreren kleineren Bereichen: das "Basso Cadore" (das südlichste Teil, bis nach Pieve di Cadore) wo die Kletterrouten eher Forschungswege sind und der

Klettern an den Marmarole

Die Marmarole-Gruppe: Von der Chiggiato-Hütte aus empfehlen wir die Übungswand der Cresta d'Ajeròn oder die längeren Wege der "Cresta degli Invalidi" oder der Croda Bianca (450 m - auch V und

Skigebiet Gröden

Das Grödental ist die Wiege des Skisports par excellence. Dieses wunderbare ladinische Dolomitental, ein Seitental des Eisacktals in Südtirol, das von den imposanten Gipfeln des Raschötz, der