Wandern

WANDERROUTEN: Vinschgau

Länge:

8 km

Höheunterschied:

430 m

Stunden:

05:00

Schloss Annaberg und Schloss Goldrain: Rundwanderung am Sonnenberg

Ausgangsort: Vetzan (708 m)
Auf einen Blick
: Vetzan - Schloss Annaberg - Annaberger Böden - Goldrain - Vetzan
Höchste Wegstelle: Wegkreuzung in 1120 m Höhe
Höhenunterschied: 430 m 
Schwierigkeit: 3-Bergschuh-Wanderung

Tipps und besondere Hinweise: Bei dieser leichten Rundwanderung kommen wir am gut erhaltenen Schloss Annaberg vorbei, wandern übr die bekannten Annaberger Böden, begehen den Goldrainer Panoramaweg, überqueren auf einer Hängebrücke die tiefe Schlucht des Tissbaches mit seinen Wasserfällen und kommen schließlich auch am schönen Schloss Goldrain vorbei.

Wegbeschreibung: Wir nehmen von Vetzan (708 m) ausgehend den Weg durch das Dorf und gelangen vorbei am Dorfgasthof Weingart zur Forststraße Schloss Annaberg, auf der wir in leichtem Anstieg die steilen Berghänge und Gräben querend bis zur Annabergkapelle am Fuß des Annaberger Schlosshügels kommen  (ca. 1040 m; das Schloss selbst ist Privatbesitz und daher nicht allgemein zugänglich); ab Vetzan 1 Stunde.
Oberhalb des Schlosses gehen wir der Markierung 6 folgend und den steilen Tissbachgraben querend auf dem breiten Fahrweg rechts weiter in Richtung St. Martin bis zur Kreuzung mit dem Weg 7 (ca. 1120 m). Nun wandern wir auf diesem leicht absteigend über die Annaberger Böden bis zum rechts abzweigenden Steig 5, der auch Goldrainer Panoramaweg heißt.
Auf diesem biegen wir scharf rechts ab (ca. 1030 m), queren die steilen Sonnenberghänge in leichtem Abstieg westwärts hin zur Tissbach-Schlucht mit den dortigen Wasserfällen, überqueren auf der Hängebrücke die Schlucht (857 m), steigen auf Weg 5 und 5 B zum Schloss Goldrain ab (690 m) und kehren von dort westwärts nach Vetzan zurück.

Wanderkarten: Freytag-Berndt, Blatt S 2 (Vinschgau - südliche Ötztaler Alpen); Kompaß, Blatt 52 (Vinschgau)