Wandern

Schutzhütte Mantova al Vioz

Stunden:

01:00
  • Route: Dank diesen Wanderweg erreicht man die höchstliegende Hütte der zentralen und östlichen Alpen, am Fuße des Monte Vioz (3645 m).
  • Ausgangs- und Zielort: Peio Fonti 1392 m - Peio Paese 1579 m
  • Höhenunterschied Aufstieg: 2253 m
  • Höhenunterschied Abstieg: 2066 m
  • Dauer: 2 Tage
  • Gebiet: Cevedalegruppe, Stilfserjoch Nationalpark
  • Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwierig

1. Etappe:
Von Peio Fonti mit der Kabinenbahn bis zum Rifugio Scoiattolo und von dort mit dem Sessellift bis zum Rifugio Doss dei Gembri auf 2300 m, wo man unterhalb der aussichtsreichen Cima Vioz den Weg Nr. 105 einschlägt. Die Wanderung geht auf dem Grat weiter, über den Dente del Vioz und bergan zum Rifugio Mantova, wo man dann übernachtet.

2. Etappe:
Die wenigen Metern, die uns von dem Gipfel des Monte Vioz trennen (15 Min.), werden auf einem Schneefeld zurückgelegt. Von dem Gipfel hat man eine wundervolle Aussicht auf den Gletscher der Forni und die berühmten "13 Gipfel"; bei klarem Wetter sieht man in der Ferne Adamello und Presanella. Dann geht es wieder bergab zum Rifugio Mantova al Vioz, zum Rifugio Doss dei Gembri und schließlich auf Weg Nr. 105 zurück nach Peio Paese.
Es ist ratsam, sich über die Öffnungszeiten zu informieren, c/o FUNIVIE DI PEJO Tel. 0463. 753 238