Wandern

Dolomieu Trail

Schwierigkeitsgrad:

Grado T = turistico

Länge:

4 km

Höheunterschied:

580 m

Stunden:

01:00

Min Höhe:

2120 m

Max Höhe:

1691 m

Die im Jahr 2005 eingeweihte Route zeichnet einen Teil des C.A.I.-Weges nach. 212, die die Faloria Hütte (2.120 m) mit der Ortschaft Rio Gere verbindet, die den Kamm der Crepe di Faloria kreuzt. Der Weg ist dem französischen Geologen Deodat Dolomieu gewidmet, der 1729 den Dolomitenfelsen entdeckte, den er den Namen der Dolomiten gab. Einfache Route von 4 km geeignet für jedermann und bergab in ca. 1h und 40 Minuten mit atemberaubendem Blick auf das Ampezzo-Tal. Der Ausgangspunkt ist die Faloria Hütte, von dem Sie mit der Seilbahn oder zu Fuß gelangen können. Von Rio Gere ist es möglich mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Cortina zurückzukehren, zu Fuß entlang des Weges n. 211 bis zum Agritourismus El Brite de Larieto und dann für die n. 204 bis zur Schutzhütte Mietres oder noch zu Fuß entlang des Weges n. 209, die der Skipiste folgt und die Staatsstraße vom Tre Croci Pass nach Cortina überquert und überquert.