Wandern

3. Marlinger Waalweg

Stunden:

01:00

 

  • Wegverlauf: Töll - Marling - Tscherms - Lana
  • Gesamtlänge: 13 km; fast durchwegs durch ebenes Gelände
  • Gesamtgehzeit: 2 - 2 ½ Stunden
  • Orientierung und Schwierigkeit: leicht und problemlos; Wege markiert und beschildert

 

Beschreibung: Der Marlinger Waalweg ist, wie die anderen auch, an verschiedenen Stellen zugänglich. Er hat seinen Anfang bei der Töll, wo das Wasser der Etsch abgeleitet wird, zieht sich am Hang des Marlinger Berges etwas oberhalb der Ortschaften Forst, Marling und Tscherms entlang, kommt vorbei am Schloss Lebenberg und führt bis zum Raffeingraben bei Lana, wo der Wasserverlauf in die Falschauer einmündet. Der Weg, an dem immer wieder Ruhebänke an schönen Aussichtspunkten stehen und bei dem man unterwegs auch in verschiedenen Gasthöfen einkehren kann, wurde in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts angelegt.