Sports

Aussichtstour zur Hanickerschwaige Im Banne von Rosengarten und Vajolet

Länge:

10 km

Höheunterschied:

850 m

Stunden:

06:00

Ausgangsort: Nigerpass (1690 m)
Auf einen Blick: Nigerpass - Baumannschwaige - Berglerhütte - Hanicker Schwaige - Plafetschalm - St. Zyprian/Hotel
Höchste Wegstelle: Berglerhütte (2020 m)
Höhenunterschied: 850 m
Schwierigkeit: 4-Bergschuh-Wanderung

Tipps und besondere Hinweise: Bei dieser landschaftlich prächtigen Wald- und Almenwanderung am Fuße des berühmten Rosengartens ist Trittsicherheit und eine gewisse Gehtüchtigkeit erforderlich. Nahblicke auf die Laurinswand und die Vajolettürme; seltene hochalpine Blumenwelt und schöne Lärchenbestände. Gemütlich und urig die Hanickerschwaige.

Wegbeschreibung: Von Tiers/Hotel Cyprianerhof (1175 m) fahren wir mit dem Wanderbus zum Nigerpass (1690 m). Von da wandern wir, stets der Markierung 7 folgend, über den Forstweg zur Baumannschwaige auf (1826 m), die ehemalige Alm des Baumannhofes von Schloss Prösels. Den Tscheinerwald und ein paar Bachgräben durchquerend erreichen wir in leichtem Aufstieg nordwärts die Angelwiesen mit faszinierendem Nahblick auf die Laurinswand und die Rosengartenspitze.
Über die Almwiesen weiterer Aufstieg zur privaten "Berglerhütte" (2020 m), einem großartigem Aussichtspunkt mit Blick zum Rosengarten, zu den Nordwänden der Vajolettürme, aber auch zu den entfernten Gletscherbergen im Westen. - Dann nordseitig kurzer Abstieg zur gemütlichen Hanickerschwaige (1905 m), hier Mittagsrast. Weiter führt der Abstieg auf Weg 7 durch schöne Lärchenwälder und Almenwiesen zur Plafetschalm (1560 m) und hinunter nach St. Zyprian und zum Hotel.

Wanderkarten: Freytag & Berndt, Blatt S 1 (Bozen - Meran und Umgebung); Kompass, Blatt 54 (Bozen).