Sports

Auf die Lavarela (3055 m): Zweitagestour für tüchtige Alpinisten

Stunden:

01:00

Ausgangsort: Pederü (1545 m)
Auf einen Blick: Pederü - Klein-Fanes - Limojoch - Groß-Fanes - Tadegapass - Lavarela - retour
Höchste Wegstelle: Lavarela (3055 m)
Schwierigkeit: 6-Bergschuh-Wanderung

Tipps und besondere Hinweise: Schwere und anstrengende Zweitagestour - die anspruchsvollste und längste, aber auch die beindruckendste Tour im Gebiet der Fanesalm! Bergerfahrung, absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sowie Ausdauer sind unerlässlich; dazu Bergbekleidung, Wanderstock, Wanderkarte, Getränk, Proviant, Sonnenschutz usw. Jugendliche erst ab 15 Jahren! Die Lavarela ist (nach der Conturinesspitze, 3064 m) der zweithöchste Gipfel der Fanesgruppe - und ein überragender Aussichtsberg.

Wegbeschreibung: Anfahrt von St. Vigil in Enneberg (1201 m) zum Gasthaus Pederü (1545 m). Von dort entweder auf dem breiten Fahrweg oder auf dem beschilderten Fußweg über Geröll hinauf zu einer großen Hangverflachung und weiter zum Becken von Klein-Fanes mit zwei bewirtschafteten Schutzhütten (Faneshütte, 2060 m, Lavarellahütte, 2040 m; ab Pederü 2 Stunden. Hier Nächtigung.
Anderntags gehen wir von der Faneshütte in Serpentinen südöstlich hinauf zum Limojoch (2172 m, hier der gleichnamige See), dann auf dem breiten Weg 11 hinab zur Alm Groß-Fanes (2102 m) und südwestwärts auf dem breiten Weg 11 durch das Almtal nahezu eben zum Tadegapass (2157 m). Hier rechts ab, westwärts durch das steile Conturinestal (Büsc dla Stlü) auf einem Steig hinauf zum Conturines-See (2518 m) und weiter empor zur Lavarela-Scharte (2885 m).
Das letzte, anspruchsvollste Steilstück führt nun nordwärts zum Teil über ausgesetzte Felsen zum Vorgipfel (mit Kreuz, 3034 m) und zum Haupgipfel (3055 m; ab Fanes 4 bis 5 Stunden). Einmalige Aussicht. - Der Abstieg führt über die Aufstiegsroute; wegen der Länge der Tour empfiehlt sich sowohl am Gipfel als auch auf Klein-Fanes eine ausgiebige Rast!

Wanderkarten: Freytag & Berndt, Blatt S 3 (Pustertal-Bruneck-Drei Zinnen); Kompass, Blatt 57 (Bruneck-Toblach)

  • Reine Gehzeit: Am 1. Tag 2 Stunden; am 2. Tag 8-9 Stunden
  • Weglänge: ca. 20 Kilometer
  • Höhenunterschied: ab Pederü 1500 m, ab Fanes ca. 1100 m