Radsport

Radfahren Via Claudia Augusta

Schwierigkeitsgrad:

Difficile

Länge:

715 km

Höheunterschied:

2500 m

Stunden:

00:00

Min Höhe:

1 m

Max Höhe:

410 m

Ausgangspunkt: Reschenpass
Zielpunkt: Meran

Der Radweg entlang der alten Römerstraße Via Claudia Augusta ist ein Erlebnis für gemäßigte Radfahrer, Genussradfahrer und Familien. Vom Reschenpass verläuft die Etschradroute durch die abwechslungsreiche Vegetation des Vinschgaus stets leicht abwärts bis nach Meran. Auf einer Strecke von 80 Km kann man die Kulturregion Vinschgau und seine sehenswerten Highlights in vollen Zügen erleben und genießen. Die Sicht auf den bekannten Kirchturm im Reschensee, das romantische Kloster Marienberg, die Churburg mit der weltweit größte Rüstkammer, das mittelalterliche Städtchen Glurns, das Marmordorf Laas, das imposante Schloss Kastelbell und das Prokoluskirchlein in Naturns machen den Etschradweg zu einem beliebten Tagesausflug.