Klettersteig

Alpen Route Val di Fassa

Schwierigkeitsgrad:

Grado EEA = escursionisti esperti con attrezzatura

Höheunterschied:

670 m

Stunden:

06:00

Alpen-Routen Masarè und Vael

Ausgangsort: Schützhütte Paolina 2125 m
Ankunft: Schützhütte Paolina 2125 m
Höhenunterschied: 670 m
Schwierigkeitsgrad: für Experten mit geeigneter Ausrüstung
Gehzeit: 4.30 Stunden
Empfehlenswerter Aufstieg: von Juli bis September
Zugang: kurz vor den Costalunga Pass mit dem Sessellift zur Schützhütte Paolina

Wegbeschreibung:Von der Schützhütte Paolina, T. Christomannos-Denkmal, Schützhütte Roda di Vaèl, Vaiolon Pass und zurück zur Schützhütte Paolina. Anspruchsvolle Passagen auf der Roda di Vaèl Alpen-Route.

Von der Schützhütte Paolina (2125 m), den Weg 539 folgend, wandert man über Wiesenhängen, unterhalb des Masarè Gipfels, vorbei am Christomannos-Denkmal auf 1349 m Höhe; geht rechts weiter und folgt den Wegweiser 549 zu den Schützhütten Perderiva und Roda di Vaèk auf 2280 m Höhe (1 Stunde). Den Wegweisern folgend wandert man durch Trümmer zum südlichen Einstieg des Masarè Klettersteigs an der Punta Masaré. Entlang der Drahtseile auf der Ostseite steigt man zu den forcellen auf, zwischen den acht Bergkammzinnen. Die Route führt durch Felsbänder nach Croz von Santa Giuliana, steigt durch eine Rinne ab und kreuzt den südlichen Einstieg des Roda di Vaèk Klettersteigs (1.30 Stunde).

Den Drahtseilen folgend steigt man links ab, durch eine darunter liegenden Rinne (kein gefährlicher Durchgang). Nun steigt man durch den breiten südlichen Roda di Vaèk Kamm ab (beeindruckenden Tiefblick auf roter Felswand). Man hat nun das Ziel erreicht (2806 m Höhe, 30 Min.). Von Croce folgt man den Wegweisern in nördlicher Richtung. Den Drahtseilen folgend steigt man zum Vaiolon Pass auf 2560 m Höhe ab. Der Einschnitt trennt den Vaèl Trog vom Grasshang, der sich oberhalb der Costalunga Pass Strasse befindet (30 Min.). Vom Pass steigt man abwärts durch Trümmer in eine tiefe Rinne (Wegweiser 551) und kreuzt die Pfade 549 und 552, welche zur Schützhütte Paolina führen (1 Stunde).