Klettersteig

Alpen Route Marmolada

Stunden:

01:00

Ferrata Eterna (Alpen-Route Eterna)

Höchster Punkt: 2945 m
Schwierigkeit: sehr schwierig, ohne Zwischenhalt
Ausgangspunkt: Fedaia Pass (2056 m), SS 641 zwischen Val di Fassa und l'Alto Cordevole
Stützpunkte: am Pass, Seilbahnstation in Serauta
Höhenunterschied: inbegriffen das Auf- und Absteigen im Bergkamm 1000 Meter
Gehzeit: Fedaia Pass - Ausgangsort, halbe Stunde. Seilbahnstation zwischen 6/7 Stunden; Fedaia Pass durch das Schneefeld 8/9 Stunden.

Route
Vom Fedaia Pass steigt man nach Osten ab, entlang der Felsen. Somit erreicht man den Ausgangspunkt der Strecke das von einem grossen rotem F gekennzeichnet ist, und zwar am Fusse des Lastia di Serauta.
Entlang der Seile - hoher Schwierigkeitsgrad - steigt man die grossartige Felswand hinauf bis man an eine gewaltige Spaltung angekommen ist, die dem Bergkamm vorangeht. Die Aussicht ist schwindelerregend! Hier beginnt nun ein strengendes auf- und abgehen auf hoher Quote ( beinahe auf 2945 m ü. M. Punta Serauta). Immer gut achtgeben, weil die Passagen ziemlich anstregend sind und öfters stösst man auf verreistes Schnee. Im letztem Teil benützt man metalische Einfassungen aus der Kriegszeit und geht auf befestigte Wege. Absteigen können die Erfahresten entlagen dem Schneefeld, welches direkt nach Passo Fedaia führt.
Sonst sollte man die Zeit genau berechnen um die letzte Abfahrt der Seilbahn nicht zu verpassen.