von 02.12.2011

Mit Schwefelbädern entspannen

In St. Vigil in Enneberg, am Fuße der schönsten Dolomitengipfel Südtirols, liegt das Hotel Aqua Bad Cortina, eine idyllische Wellnessoase, in der man die Geschichte der Heilbäder erleben kann. Ab heuer kann man im Wellnessbereich des Hotels ein traditionelles Bad in der Wanne aus Silberquarzit nehmen, ein Gemisch aus wertvollen Mineralstoffen und seltenen Edelsteinen, und die heilende Wirkung des Mineralwassers der Nahen Quelle Aqua Bad Cortina genießen.

Das Schwefelbad "Le Bagn" ist eine Neuheit vom Hotel Aqua Bad Cortina in St. Vigil in Enneberg und ist eine Behandlung, die eine lange Geschichte hat. Ma sagt, es sei ideal, um rheumatische Erkrankungen und Hautprobleme zu heilen, und dass es müde und gestresste Körper vollkommen entspannt.

Beim Vorgang, der ca. 22 Minuten dauert - genügend Zeit, um die Dämpfe und Düfte auf sich wirken zu lassen -, in die Silberquarzit-Wanne ein, die mit Heilwasser gefüllt ist, dann wird die Wanne mit duftendem Zirbenkiefernholz zugedeckt. Nach Ablauf der Zeit wird die Wanne geleert, man bleibt aber in der abgedeckten Wanne, um die natürliche Biodampfsauna zu erfahren. Nach weiteren 14 Minuten steigt man aus der Wanne und trinkt ein Glas Aqua Bad Cortina, das heilende Mineralwasser, das es auch mit Kohlensäure versetzt gibt.

Diese spezielle hydropische Kur aus Schwefelbad und Quellwasser ist besonders zur Behandlung vieler Krankheiten geeignet, es hat z.B. positive Auswirkungen auf das Nervensystem, bei Magen-und Nierenbeschwerden und anderen Verdauungserkrankungen. Außerdem entspannen der Duft des Zirbenkiefernholzes, der natürliche Dampf und das Fließen des Wassers die Seele.

Infos und Preise: www.aquabadcortina.de

Hotel