Skitouren in Comelico und Sappada

Genau dort, wo die Dolomiten von den sanfteren Karnischen Alpen ersatz werden, gibt es mehrere Möglichkeiten für Skitouren. Das Comelico und auch Sappada bieten zahlreiche Skitouren Möglichkeiten. Zum Beispiel vom Comelicogebiet kann man über die vielen Scharten fahren und in Österreich im langen Gailtal den Tag beenden (nur für Experten geeignet), oder den Passo Monte Croce erreichen.

Von Santo Stefano aus ist die Tour zum großen Val Grande dei Brentoni möglich, eine sehr schöne Strecke, die aber von gefährlichen Lawinen oft verschüttet ist. Anspruchsvoll ist die Überschreitung über die Longerin-Gruppe vom Visdendetal bis zum Digontal, während der Weg von Nemes entlang dem langen Costa della Spina hinab bis nach Dosoledo ganz leicht ist. Ausgehend vom Obercomelico können nur erfahrene Skiläufer zum berühmten Sentinellapaß hinauffahren.

Sappada bietet den kurzen, aber sich lohnenden Austieg auf den Scheibenkofel oder Lastroni, dank den Skianlagen von Olbe. Nach dem Sesispaß, wo man zu Fuß ankommt, öffnet sich der Abstieg im Fleonstal, der bis Forni Avoltri im Carniagebiet führt.