Skitouren im Fassatal und Fleimstal

In diesen einzigartigen großen Tal Trentins befindet sich die sehr lange Lagoraikette, die nach Norden aus zahlreichen engen und tiefen Tälern besteht, alle mit frischem Schnee bedeckt, die auch Anfang Juni ideal fürs Skitouren sind.

Im Gebiet Pale di San Martino, ausgehend vom Venegiatal, kann man bis zum Mulazpaß und eventuell auch auf den Gipfel hinaufsteigen. Eine breite Auswahl hat man in der Umgebung von Pampeago und Obereggen. Wir sprechen nämlich vom Latemar und seinen umliegenden Berggruppen. Nicht zu verpassen sind diese Strecken: die Abfahrt des Forcellone, auch im Mai begehbar, und die Aufstiege auf den Pala di Santa, den Weißhorn und den Schwarzhorn im Winter.

Auch der Rosengarten bietet zahlreiche Möglichkeiten für Abstiege an, ausgehend vom Fassatal (Ciampedie und Vajolèt) und ankommend im Tìerstal: entlang des wunderschönen Bonetal zum Beispiel. Der Hang der Marmolada über dem Fassatal führt bis zu den unberührten Crepatal und Giumelatal. Von hier aus kann man die Überschreitung vom St. Nikolaustal bis nach Contrin unternehmen.