Langlaufloipen

Langlaufbegeisterte können diese Sportart zwischen den Wäldern und großen Flächen dieser zahlreichen Urlaubsorte ausüben:

AGORDINO:

  • FALCADE: Langlaufloipe "Pietro Scola"
  • SELVA DI CADORE: Langlaufzentrum "Peronaz", Das Nordic Ski Zentrum ist nur wenige Meter von der Aquileia Hütte entfernt und ist bestens ausgestattet mit Umkleidekabinen, Duschen, Skiverleih und Skiraum. Die Loipen haben verschiedene Schwierigkeitsgrade und erstrecken sich durch den Wald in einer ruhigen und idyllischen Lage, ein richtiges Paradies für Langläufer am Fuße des Monte Pelmo. Das Zentrum befindet sich auf 1600 m Höhe und bietet deshalb schneesichere Loipen von November bis April.

FERIENREGION MARMOLATA:

  • MARMOLATA: Langlaufloipen Malga Ciapela (Loipen über 3, 5 und 8 Km Länge)

CADORE:

  • AURONZO DI CADORE - MISURINA: Skibegeisterte haben die Wahl zwischen 9 Rundwegen und einer Gesamtlänge von 52,5 Km, außerdem gibt es immer perfekt beschneite Loipen. Das Gebiet verfügt über Loipen mittleren Schwierigkeitsgrades die eine Länge von 2, 3, 5, 7,5 und 10 Km haben. In Palus San Marco befindet sich der Wald von Somadida, der größte des Cadore Gebiets, diese Fläche verwandelt sich im Winter in ein bekanntes Langlaufzentrum.
  • PIEVE DI CADORE:- Langlaufloipen "Gei Pozzale" (Routen mittleren Schwierigkeitsgrades, 1.5 und 2.5 Km lang).
  • VIGO DI CADORE:- Langlaufloipe "Razzo" (Länge: 5 km, Schwierigkeitsgrad: mittel-leicht).

ALPAGO:

die Langlaufloipen sind insgesamt 30 km lang und immer perfekt gespurt. Zugang zu den Loipen nach vorheriger Zahlung von 5 Euro.

  • Langlaufloipe "Delle Malghe": 5 Km, Schwierigkeitsgrad: mittel-schwer, 150 m Höhenunterschied. Loipe n.5 auf der Karte.
  • Langlaufloipe "Agnellezze", 5 Km, Schwierigkeitsgrad: mittel-schwer, 130 m Höhenunterschied. Loipe n. 6 auf der Karte.
  • Langlaufloipe "Piai", 1.5 Km, leicht, Höhentunterschied: 35 m. Loipe n.7 auf der Karte.
  • Langlaufloipe "Vallorch", 8 Km, Schwierigkeitsgrad: mittel-schwer, 53 m Höhenunterschied. Loipe n.1 auf der Karte.
  • Langlaufloipe "Filippon", Schwierigkeitsgrad: mittel-schwer, 60 m Höhenunterschied. Loipe n. 2 auf der Karte.
  • Langlaufloipe "Palazzo", Schwierigkeitsgrad: mittel-schwer, 60 m Höhenunterschied. Loipe n. 3 auf der Karte.
  • Langlaufloipe "Illuminata", 1,5 Km, leicht. Loipe n. 4 auf der Karte.

NEVEGAL:

  • Langlaufloipe "Pian dei Longhi", 7.5 Km, Schwierigkeitsgrad: mittel-schwer, 250 m Höhenunterschied.


FELTRE/MONTE AVENA:

  • Langlaufloipe "Pian d'Avena", 2 Km, leicht, 30 m Höhenunterschied. Loipe n.1 auf der Karte.
  • Langlaufloipe "Monte Avena", 6 Km, Schwierigkeitsgrad: mittel-schwer, 80 m Höhenunterschied. Loipe n. 2 auf der Karte.

CORTINA D'AMPEZZO:

  • Langlaufloipe "Fiammes", 10 Km, leicht, die Tunnel sind auch beschneit
  • Langlaufloipe "Tre Croci", 10 Km, Schwierigkeitsgrad: schwer.

 


VAL COMELICO:

  • (Kreuzbergpass) Langlaufloipe "Kreuzbergpass", 2 Km, leicht, 350 m Höhenunterschied;
  • (Padola) Loipe "Tavella/Valgrande", 12 Km, leicht, 350 m Höhenunterschied;
  • (Padola) Loipe "Tavella/La Varda", 8 Km, schwer, 231 m Höhenunterschied;
  • (Padola) Loipe "Anello Tavella", 5 Km, Schwierigkeitsgrad: mittel, 300 m Höhenunterschied;
  • (Padola) Loipe "Valgrande/Lunelli", 3 Km, Schwierigkeitsgrad: mittel, 300 m Höhenunterschied;
  • (Padola) Loipe "Valgrande/Monte Croce", 3 Km, Schwierigkeitsgrad: mittel, 300 m Höhenunterschied.
  • (Santo Stefano di Cadore) Loipe "Gei", 2 Km lang, mit nächtlicher Beleuchtung, leicht und 350 m Höhenunterschied.

PUSTERTAL:

  • Reischach - Langlaufbegeisterte sollten einen unvergesslichen Tag entlang dieser Loipe nicht versäumen. Stets sonnig aber trotzdem perfekt beschneit, dank der, im Notfall funktionierenden, Beschneiungsanlage. Die Route ist ideal für jeden Langläufer da keine wichtigen Schwierigkeiten vorgesehen sind.
    Ortschaft: Bruneck
    Länge: 5 Km
    Höhenunterschied: 60 m
    Schwierigkeitsgrad: leicht
  • SKI-WANDERUNGEN zur Pidig Alm: Einmal die Woche wird eine geführte Wanderung von St. Magdalena zur Pidig Alm organisiert.
    Ortschaft: Gsieser Tal
    Dauer: 2 Stunden
    Höhenunterschied: 240 m
    Schwierigkeitsgrad: mittel, für Experten empfohlen

GRÖDEN - SEISER ALM:

Ein Paradies für Langläufer - Die Langlaufloipen erreichen eine Länge von fast 100 Km wenn man das Gebiet der Seiser Alm einschließt. Wunderschöne Rundstrecken findet man auch im Langental und am Monte Pana.

Die Seiser Alm ist das beste Langlaufgebiet des Südtirols, wo Profis und auch Anfänger ihre Bedürfnisse entgegenkommen können. Wer nicht so anspruchsvoll ist, findet in Kastelruth zwei Langlaufanlagen leicht bis mittleren Schwierigkeitsgrades.

  • JOCH 
    Gedacht für: Langlaufbegeisterte und Experte
    Technik: Skating und klassischen Stil
    Länge: 15 Km
    Höhenunterschied: 400 m
    Schwierigkeitsgrad: schwer
    Anmerkung: großartiges Panorama
  • HARTL
    Gedacht für: Sportbegeisterte
    Technik: Skating und klassischen Stil
    Länge: 11 Km
    Höhenunterschied: 250 m
    Schwierigkeitsgrad: mittel
    Anmerkung: Panoramablick auf den Grödner Tal

SAN MARTINO - PASSO ROLLE

Langlaufbegeisterte werden überrascht sein über den perfekten Zustand der Loipen und der genauen Beschilderung: eine Gesamtlänge von 25 Km, geeignet für Skating und klassischen Stil. Langlaufzentrum San Martino (7,5 Km), Loipe Passo Rolle (5 Km), sehr beeindruckend Lage inmitten des Parks, Langlaufzentrum Passo Cereda (7,5 Km), fachgemäß ausgestattet, und Loipe vom Lago di Calaita (5 Km, leicht).


FLEIMSTAL

Passo Lavazè ist ein richtiges Langlaufparadies, mit Routen die sich entlang Wälder und Wiesen erstrecken. Es gibt zahlreiche Rundstrecken die miteinander verbunden sind und einen leicht-mittleren Schwierigkeitsgrad vorsehen, zum Beispiel in Predazzo (manche Strecken sind mit der Loipe Marcialonga verbunden) und Bellamonte. 3 Km der Naturschneeloipen werden für den Nachtskilauf beleuchtet. Man kann klassischen Stil sowie Freistil ausüben. Vor Ort gibt es auch einen Skiverleih.

Dies sind die Loipen:

  • (Predazzo)  - Imana (Profi-Loipe) - 5 Km - schwer (mit der Profi-Loipe von Ziano verbunden)
  • (Predazzo) - Imana (Nicht-Profi Loipe) - 3,5 Km - leicht (mit der Nicht-Profi Loipe von Ziano verbunden)
  • (Predazzo) - Noal - 3 Km - mittel
  • (Bellamonte) -  Dossi - 4 Km - mittel-schwer
  • (Bellamonte) -  Prai da Mont (Anfänger-Loipe) - 1,5 Km - leicht
  • (Bellamonte) - Pozza - 2,5 Km - leicht

Ende Januar findet im Fleimstal die Marcialonga statt, das Langlauf-Event dass tausende von Langlaufbegeisterten an sich zieht. Bis zu 4000/5000 Teilnehmer laufen die 70 Km lange Strecke zwischen Cavalese und Canazei.


EISACKTAL

Das Eisacktal bietet 332 Km gepflegte Langlaufloipen, die maximale Skigelegenheit versprechen. Die Loipen sind schneesicher und liegen in einer Panoramalage.



VAL ZOLDANA

Dies sind die Langlaufloipen des Tales dass zur Ski Civetta Skianlage zählt:

  • Loipe Campo, 2 Km, beleuchtet;
  • Loipe Pralongo, 8 Km;
  • Loipe Passo Duran, 5 Km;
  • Loipe Passo Cibiana, 5 Km, beleuchtet


 FORNI DI SOPRA

Langlaufen in den Friauler Dolomiten:

  • Loipe Tagliamento: zählt zu einer Rundstrecke von 15 Km, 2 Km der Strecke sind für den Nachtskilauf beleuchtet.

Freier Zugang zu den Loipen.