Silvester im Schnee auf einer Berghütte

Silvester im Schnee ist für viele ein Muss, um in das neue Jahr zu feiern. Für die Meisten bedeutet es Skifahren, aber andere denken dabei auch an eine umwerfende Winterlandschaft, ein brennendes Kaminfeuer, Abstand zu den überfüllten Plätzen in der Stadt und einen Rückzug in eine kuschelige Berghütte.

Das Ende des Jahres in einer Berghütte inmitten verschneiter Wälder zu feiern ist eine tolle Idee für diejenigen, die mit einer Gruppe von Freunden ein schönes und emotionales Erlebnis teilen wollen, aber dank der vielfältigen Möglichkeiten, die die Dolomiten bieten, auch für Paare, die sich an einen schönen, intimen und mit Sicherheit besonderen Ort zurückziehen möchten.

Es gibt zwei unterschiedliche Arten, den Silvesterabend zu verbringen. Man kann auf einer Almhütte einkehren, die mit Schneeschuhen oder einem Schneemobil zu erreichen ist, und diese nach dem Essen/Festmahl verlassen – vielleicht sogar die letzte Abfahrt auf Skiern genießen. Oder aber Sie wählen eine Berghütte, die für einige Tage ihr Zuhause sein wird – abseits des Stadtlärms mit direktem Kontakt zur Natur.

Eine Berghütte hat Charme und ermöglicht Paaren eine romantische Flucht aus dem Alltag mit langen Spaziergängen oder, für Skiliebhaber, mit langen verschneite Abfahrten.

Hier sind drei Orte, die Sie sich für Silvesterferien auf einer Berghütte merken sollten.

Lago Nambino – Madonna di Campiglio – Rifugio Serafini (Serafini-Hütte)

In der Umgebung von Madonna di Campiglio, im Herzen des Naturparks Adamello-Brenta, liegt der Nambinosee (Lago di Nambino), der im Sommer wie im Winter ein spektakuläres Naturschauspiel ist. Die historische Almhütte, die man mit der Schwebebahn erreichen kann, ist über die Weihnachtsfeiertage ein idealer Ort, um sich zu entspannen und Massagen, Spaziergänge, den Kontakt zur Natur und den vereisten See, in dessen Untiefen Legenden nach einmal ein Drache gehaust haben soll, zu genießen.

Baita Fraina – Cortina d’Ampezzo

Die Almhütte Baita Fraina ist ein für seine raffinierte Küche auf hohem Niveau bekanntes Restaurant und gleichzeitig eine Herberge mit holzvertäfelten Wänden und dekorativen Kachelöfen für eine warme Atmosphäre.

Baita Zeni Tiroler Hof – Transacqua

Die Almhütte in Pezze Alte liegt in 1100 m Höhe. Die alte Sennhütte im Herzen des Altopiano der Pale San Martino ist vollständig renoviert worden und bietet von ihrer Terrasse aus das ganze Jahr über einen spektakulären Panoramablick auf die Palagruppe.

Hotel