Schloss Thun

Imposant und streng zugleich, so zeigt sich Castel Thun, ganz im Zeichen des Charakters der gleichnamigen Trentiner Familie, die sich dort niederließ.

Der viereckige Baronsitz inmitten einer Festung mit Hebebrücke, gotischen Spitztürmen und Burggraben erhebt sich auf einem Hügel. Die Burg stammt aus dem 13. Jahrhundert und ist in den verschiedenen Epochen oft von den Bischöfen Thun verändert worden.

Im ersten Stock befindet sich die Küche, die Waffenkammer und das Archiv.

Im zweiten Stock ist unter anderem das Bischofszimmer mit seinen prunkvollen Wandschmuck aus Zirbelholz aus dem 17. Jahrhundert bewundernswert.

Heute ist das Schloss Eigentum der Provinz Trient und dem Publikum geöffnet.

Ab Juni bis Ende August kann man die Gärten und die "Loggia dei Cannoni" (die Loggia für die Geschütze) besuchen.  

  • ORTSCHAFT Vigo di Thon
  • ÖFFNUNGSZEITEN besuchbar von März bis November. Augenblicklich sind nur die Gärten und die Kanonenloggia zugänglich - kostenloser Eintritt.
  • TELEFONNUMMER Tel +39 0461 492829