Schloss Runkelstein / Castel Roncolo

Das Schloß Runkelstein ist wohl Bozens schönste Burg und liegt auf ca. 361 Meter Höhe oberhalb der Talfer. Die Burg wurde Anfang des 13. Jahrhunderts von der Adelsfamilie der Herren von Wangen errichtet. Danach erlebte sie eine wechselvolle Geschichte u. a. mit einer Pulverexplosion im 16. Jahrhundert und einer Feuersbrunst im 17. Jahrhundert. Die Bausubstanz wurde durch mehrere Restaurierungen sehr verändert.

Neben der abenteuerlichen Baugeschichte des Schlosses und dem heutigen, romantischen Zustand, der zum Verweilen einlädt, ist das Einmalige im Inneren von Runkelstein zu finden, und zwar im Westpalast und im Sommerhaus. Dort befindet sich an den Innenwänden der Räume der wahre Schatz. Es handelt sich hier um den größten profanen Freskenzyklus des Mittelalters. Er zeigt die ritterliche Welt, das Leben des Adels in feinsten Details. Wie sich die Damen kapriziös kleideten, wie die Herren sich auf der Jagd oder beim Turnier die Zeit vertrieben, wie man sich beim Ballspiel oder Reigentanz verlustierte - alles wird an den Wänden erzählt.

Außerdem werden auf dem Schloß Ritterspiele mit Geräten, Kleidern und Ausrüstungen durchgeführt, die den originalen Vorlagen entsprechen.  

  • ORTSCHAFT Bozen - Bolzano
  • ANREISE Schloss Runkelstein liegt im Norden von Bozen am Eingang zum Sarntal und ist zu Fuß, mit dem Bus, dem Fahrrad und dem Auto zu erreichen.
  • TELEFONNUMMER 0471 329808
  • ÖFFNUNGSZEITEN Di-So 10-18 h, Mo geschl. Es werden auch Führungen angeboten.

Wir danken das APT Südtirol für ihre Mitarbeit.
Weitere Auskünfte: info@hallo.com