Schloss Ossana

Die Burg von S. Michele, auch Burg von Ossana genannt, steht seit dem Altertum an der Handelsstraße des Tonale Passes zwischen dem Trentino und dem oberen Brescia. Es liegt auf dem Gipfel einer Felserhebung, so dass man von dort eine bemerkenswerte Aussicht auf das obere Val di Sole und die Gruppen der Presanella und Brenta hat. 1191 gehörte es als "Castrum Vulsanae" den Fürstbischöfen von Trient. Das Festungssystem (14. und 15. Jahrhundert ) - leider zum Teil eine Ruine - ist durch einen mächtigen Burgfried (25 m) geprägt.

  • ORTSCHAFT Ossana