Schloß Moos-Schulthaus

Das Schloss Moos (auch bekannt als Schulthaus, von der Familie, die dort lebte) erhebt sich in der Oltradige Gegend, oberhalb der Dorf St. Michael bei Eppan.

Das Gebäude, das wir heute sehen, das sich durch eine Mischung verschiedener architektonischer Stile auszeichnet, ist das Ergebnis zahlreicher Renovierungen und Veränderungen, die im Laufe der Jahrhunderte vorgenommen wurden. Der Wachturm, der älteste Teil der Moosburg, wurde 1356 in ein Jagdschloss umgewandelt und nach weiteren Erweiterungen in den Jahren 1550 und 1650 wurde das Gebäude der Wohnsitzder Familie Schulthaus bis 1850.

Nach übergebenen in den Händen einer Bauernfamilie, gekauft Walther Amonn aus Bozen das Schloss Moos in 1958 und eine sorgfältige Renovierung zu starten: eine Reihe von Fresken aus dem 15. Jahrhundert wurden entdeckt und die Struktur des Gebäudes in seine ursprüngliche Form zurückversetzt.

In den frühen 80er Jahren entstand die Stiftung benannt nach Walther Amonn, um das Schloss der Öffentlichkeit als Museum zu öffnen.

Heute können Sie in der Moosburg in Eppan die Fresken aus dem 15. Jahrhundert mit Jagdszenen und die sehr alte Darstellung des "Krieges der Katzen und Mäuse" bewundern. Das Schlafzimmer mit originalen spätgotischen Möbeln und reich verzierten Wänden und die gotische "Stube" aus dem frühen 16. Jahrhundert, mit einer Holzbalkendecke und geschnitzten Holzbalken.
In der kleinen Stube, in der sich einst die Diener der Familie Schulthaus aufhielten, sind die Arbeitsgeräte der Zeit aufbewahrt und unten im Keller sind Gemälde von Tiroler Künstlern der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zu sehen.

Eintrittspreise

Voll: 7.00 €
Ermäßigter Eintritt: 5.00 € (Kinder von 6 bis 12 Jahren, Studenten, Personen ab 65 Jahren)
Kostenlos für Kinder unter 6 Jahren

Öffnungszeiten

Ostern - Oktober, von Dienstag bis Samstag um 10, 11, 15, 17 Uhr
Von Juni bis Oktober, auch Sonntags um 10, 11, 15, 17 Uhr
Am Sonntag und Montag ist das Museum geschlossen.

Für weitere Informationen
Castel Moos Schulthaus
via Palù, 4, Appiano
Tel.: (+39) 0471 660139