Schloss Beseno

Das Schloss Beseno ist die größte nicht urbane Festung der Feudalistchen Zeit des Trentino. Sie befindet sich der Spitze eines Hügels, in einer strategischen Position, um die Valle dell'Adige im Süden von Trient zu kontrollieren.

Das was am meisten imponiert ist die Größe der Festung: 250 Meter Länge, verteilt auf stabile Volten die hintereinender kommen und sich verbinden wodurch sie eine beeindruckendes Spiel von Fülle und Leere kreieren. Die antiksten Teile sind aus dem 12. Jahrhundert. Die Provinz hat sich zu einer langen und schwierigen Renovierungs-Arbeit verpflichtet, durch die man wichtige architektonischen Charakteristiken des trentinischen Schlossbaues wiederentdeckt hat: eine stabile Mauer, drei beeindruckende Bastionen des 1534, den großen "Campo dei tornei", auf dem sich die Truppen versammelten. Im Inneren kann man noch ein paar Fragmente von Wandmalerein erkennen die einen "Circlo Cortese" beschreiben (zirka 1530) und ein "Ciclo die Mesi" (16. Jahrhundert). Der Komplex gehörte als erstes der wichtigen Familie "Da Beseno", dann den Castelbarco (1303), und als letztes den Trapp (1470), die es im Jahre 1973 der Provincia Autonoma di Trento schenkten.

Preise

Eintrittspreis: 7.00 €
Ermässigter eintrittspreis (Personen ab 65 Jahre, Akkreditierte Besuchergruppen von mindestens 15 zahlenden Personen, Mitglieder von öffentlichen oder privaten Museumspartnern): 5.00 €
Jugendermässigung (Besucher zwischen 15 und 26 Jahren): 4.00 €

Öffnungszeiten 2019

- Von Dienstag 7. Mai 2019 bis Sonntag 3. November, geöffnet von Dienstag bis Sonntag: 10.00 - 18.00 Uhr
- Ab Dienstag, den 5. November 2019, geöffnet nur am Samstag und Sonntag: von 9.30 bis 17.00 Uhr.

Ausserordentliche Öffnungen 2019/2020

Vom Samstag 21. Dezember 2019 bis Montag 6. Januar 2020
Montag: 22. und 29. April 2019, 23. und 30. Dezember 2019.

Geschlossen an allen nicht festlichen Montag, 25. Dezember und 1. Januar

Für weitere Informationen

Castel Beseno
Via al Castello, 4 - Besenello (TN)
tel (+39) 0464 834600