Burg Reifenstein / Castel Tasso

Am Rande des einst von Sümpfen erfüllten Sterzinger Mooses auf einem felsigen, inselähnlichen Bergrücken gelegene Burg, welche eine der besterhaltensten und auch kunsthistorisch wertvollsten Burgen Südtirols ist (erstmals im 12. Jhd. Erwähnt). An der nördlichen Randerhebung befindet sich das im Jahr 1330 urkundlich erwähnte Kirchlein St.Zeno.

Erbaut zwischen 11.-14. Jh. Im Besitze der Grafen Thurn und Taxis.

Sehenswert der Grüne Saal mit Ornamentenmalerei und einem herrlichen spätgotischen Holzgitter. Zu besichtigen sind insgesamt 9-10 Räume in ausgezeichnetem Zustand, u.a. Landknechtstuben mit Kojen aus dem 12. Jh.

Die Burg kann nur in Rahmen einer Führung besichtigt werden, vom 5. April bis zum 4. November.

  • ORTSCHAFT: Sterzing-Fortezza / Vipiteno-Franzenfeste
  • TELEFONNUMMER: +39 339 2643752 (8:00 bis 10:30 - 16:00 bis 20:00) - 0472 765325
  • FÜHRUNGEN: 10:30 - 14:00 - 15:00 (vom 15. Juli bis 15. September auch 16:00) - Für Gruppen ab 15 Personen wird eine telefonische Voranmeldung erbeten.
  • RUHETAG: Samstag, außer an manchen Feiertagen oder an bestimmte Anlässe.
  • EINTRITT: Erwachsene 7,00 Euro - Kinder 6-13 J. 4,00 Euro - Gruppen ab 15 P. 6,50 Euro

Wir danken das APT Südtirol für ihre Mitarbeit.
Weitere Auskünfte: info@hallo.com