Weinkeller

Das Kloster Neustift ist nicht nur wegen der umfangreichen Stiftsbibliothek und der Bildungstätigkeit bekannt, sondern auch wegen dem Klosterkeller. Wirtschaftlich war und ist das Stift dank seiner Wälder, Felder und seinen Weinbergen weitgehend selbstständig. Im nördlichsten Weinbaugebiet südlich der Alpen gedeihen rund um das Stift in geschützter Lage, seit vielen Jahrhunderten vor allem weisse Trauben, die in der traditionellen Stiftskellerei zu ausgezeichneten Weinen reifen. Die Eisacktaler Weinsorten Sylvaner, Müller Thurgau, Gewürztraminer, Kerner, Ruländer und Veltliner sind eng mit dem Namen Neustift verbunden. Zwei weitere Weinberge an der Südtiroler Weinstrasse befinden sich im Besitz des Stiftes.